VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Sportler die sich vor laufender Kamera in die Hose gemacht haben

 
 

Das ist mal richtig scheiße gelaufen! Magen-Darm-Probleme bei Sportveranstaltungen und Wettkämpfen können richtig peinlich werden. Das wünscht man ja keinem, aber was man nicht in der Hand hat, kann man nicht fest halten! Wirklich unglaubliche Geschichten, bei denen ihr euch mindestens ein Mal die Augen zuhalten müsst, wetten?! Im Video seht ihr die Sportler, die sich und teilweise sogar andere ein- und angemacht haben. Jetzt klicken!

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Sportler die sich vor laufender Kamera in die Hose gemacht haben: Weitere Infos

Anzeige

Diese Filme könnten euch auch gafellen:

Sie Waren Helden: Bei einem tragischen Flugzeugunglück kommen 75 Menschen ums Leben, darunter fast das gesamte Footballteam und der Trainerstab der Marshall University. An diesem Punkt der wahren Ereignisse beginnt Regisseur McG seine bewegende Geschichte: Der Rektor der Marshall University, Donald Dedmon, ist fest entschlossen, das Footballteam zu erhalten, auch im Gedenken an die toten Teamkameraden.


Das Wunder Von Bern: Deutschland 1954: Der Krieg ist verloren, das Land liegt wirtschaftlich und moralisch am Boden und erst jetzt, 9 Jahre nach Kriegsende, kehren die letzten ehemaligen Soldaten aus russischer Gefangenschaft heim. Vor diesem Hintergrund erlebt der kleine Matthias Lubanski, größter Fan und persönliches Maskottchen des Essener-Fussballprofis Helmut Rahn die wohl schönste aber auch schwierigste Zeit seines noch jungen Lebens...

Deutschland. Ein Sommermärchen: Nach kurzer Vorbereitung beginnt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft 2006. Kleinere Verletzungen treten im Trainingslager auf, doch die Begeisterung im Land trägt die Spieler auf einer Woge des Erfolgs.

FC Venus - Fußball Ist Frauensache: Anna und Pete sind eigentlich glücklich in ihrer Beziehung - würde Pete nicht beim "FC HeMan", einer siebtklassigen Gurkentruppe, seiner Fußball-Leidenschaft frönen. Denn Anna hasst nichts so sehr wie Fußball, erträgt aber das ungeliebte Hobby ihres Mannes.

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: unbekannt