VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Dinky Sinky Trailer

Kino: 08.02.2018|Comedy
 

Originaltitel: Dinky Sinky

Mit: Katrin Röver, Till Firit
 
Dinky Sinky Trailer

Dinky Sinky Trailer
Katrin Röver, Till Firit

Welcome To Sodom

Welcome To Sodom
 VIDEO-TIPP

 
© Koryphäen Film GmbH
 
 
 

Dinky Sinky Trailer: Infos & Links

Die Story zu Dinky Sinky Trailer:
Frida (Katrin Röver) wünscht sich ein Kind. Seit zwei Jahren unterliegt die Beziehung zu ihrem Freund Tobias (Till Firit) einem strikten Zeugungsprogramm. In ihrer Familie, dem Freundeskreis und unter Kollegen ist ein regelrechter Babyboom ausgebrochen. Frida ist mit ihren 36 Jahren bereits dreifache Tante und vierfache Patin. Aber was sie auch versucht, ihr eigener Kinderwunsch erfüllt sich nicht. Gerade als sie den nächsten Schritt gehen will und eine künstliche Befruchtung in Erwägung zieht, beendet Tobias die Beziehung. Fridas ganzer Lebensentwurf gerät aus den Fugen. Sie sehnt sich nach Heim und Familie, und nun soll sie mit Mitte dreißig von vorne beginnen? Das war nicht der Plan. Während ihre Freunde in die nächste Lebensphase übertreten, verläuft ihr eigenes Leben vermeintlich rückwärts. Frida sucht Hilfe bei ihrer Mutter (Ulrike Willenbacher). Doch auch die Mutter erkundet neue Lebensphasen. Ihr einsames Witwendasein erlebt eine unverhoffte Wendung als sie im Internet einen Mann (Michael Wittenborn) kennenlernt. Frida ist nicht bereit aufzugeben. Sie will Kind und Familie und das möglichst schnell, denn der biologische Zeitdruck nimmt zu. Ohne die Trennung zu verarbeiten, macht sie sich auf die Suche nach einem neuen potentiellen Kindervater. Plötzlich ist jeder Mann eine Option, die in Betracht gezogen werden muss, ebenso wie andere Wege zum Kind - ohne Mann. Während sie verbissen ihrem Wunsch hinterherjagt, muss Frida schließlich lernen loszulassen, ohne zu wissen, was passiert...

Schauspieler:
Katrin Röver, Till Firit, Ulrike Willenbacher, Michael Wittenborn, Katharina Hauter

Regie:
Mareille Klein

Drehbuch:
Mareille Klein

Hintergrund:
Im Rahmen des Münchner Filmfests 2016 feierte DINKY SINKY seine Premiere und gewann sowohl den Förderpreis Neues Deutsches Kino in der Kategorie BESTES DREHBUCH wie auch den FIPRESCI-Preis, den Preis der internationalen Filmkritik. DINKY SINKY beobachtet sehr genau und mit viel Sinn für Komik eine Situation, in der sich immer mehr Frauen wiederfinden. Mitte bis Ende 30, das Leben und die Karriere gut im Griff, stellt sich aufgrund der tickenden biologischen Uhr die Frage: Wie sieht mein zukünftiges Leben mit oder ohne Kinder aus? Man geht davon aus, dass in Deutschland ca. 1,4 Millionen Menschen ungewollt kinderlos sind. Was dieser Kinderwunsch und die Möglichkeit, dass er sich nicht erfüllen wird, aus den Betroffenen macht, lotet dieser Film aus. DINKY SINKY überzeugt dabei mit sorgfältigen Beobachtungen und großem Einfühlungsvermögen. Schauspielerin Katrin Röver spielt die Hauptfigur Frida mit ungemein viel Wärme und Authentizität. Eine unterhaltsame Gesellschaftsstudie der heutigen Mittdreißiger-Generation mit und ohne Kinder.

Rollen:
Katrin RöverFrida
Till FiritTobias
Ulrike WillenbacherBrigitte
Michael WittenbornHarmut
Katharina HauterJosefin

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker
Gesprächswert: 45%