VG Wort Zählpixel

Gestorben Wird Morgen Trailer

FSK 6|73 Min.|Kino: 28.03.2019|Doku/Reportage
 

Originaltitel: Gestorben Wird Morgen

 
Gestorben Wird Morgen Trailer

Gestorben Wird Morgen Trailer
Dokumentation

Zwingli

Zwingli
 VIDEO-TIPP

Spider-Man 2

Spider-Man 2
 VIDEO-TIPP

 
© Gluthfilm
 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Kinofilmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Gestorben Wird Morgen Trailer: Weitere Infos

Anzeige
Gestorben Wird Morgen Trailer - Bild 1 von 6

Bild zu Gestorben Wird Morgen

Die Story zu Gestorben Wird Morgen Trailer:
GESTORBEN WIRD MORGEN ist ein Dokumentarfilm, der mit einem Augenzwinkern das Altern beschreibt. Sun City liegt in der Wüste Arizonas und ist die erste Stadt für (Un)ruheständler weltweit. Hier reihen sich blaue Swimmingpools unter Palmen an Golfplätze, Apotheken und Bestattungsdiscounter. Auf dieses sonnige Altenparadies fallen die sehr unterschiedlich gefärbten Schatten des Alterns. Was die Menschen hier eint, ist ihre 'Attitude!' - eine sehr inspirierende Haltung dem Leben gegenüber. Im Film dient der Ort als Bühne, auf der die Bewohner tanzend dem Ungewissen entgegentreten. In ihren Erzählungen geben sie preis, was das Leben ihnen geschenkt und was es ihnen genommen hat. Sie berichten freimütig über die Schmerzen im Alter und über die Freuden des Alltags. Und dass sie glauben, dass Glücklichsein eine Entscheidung ist.

Regie:
Susan Gluth

Hintergrund:
In Sun City kann jeder ab 55 Jahren sein „second life“ beginnen, ob im eigenen schmucken Häuschen oder zur Miete, im Alten- oder Pflegeheim, für zwanzig, dreißig oder sogar vierzig Jahre, wer weiß das vorher schon so genau. Das Leben ist für die Bewohner vergleichsweise günstig, daher findet sich in diesem Altenparadies vornehmlich der landesweite Mittelstand. Rathäuser, Schulen und andere Belange, die nur jüngere betreffen, müssen nicht über Steuern mitfinanziert werden, weil es sie hier nicht gibt. Kinder und Enkel kommen zu Besuch und müssen sich an viele Regeln halten, die Sun City aufstellt. Viele kleine und größere Arbeiten, die im Ort anfallen, werden von den Bewohnern aus Prinzip freiwillig erledigt. Das spart Geld und schafft ein Mit- und Füreinander in der Bevölkerung. Die barrierefreie Stadt in Arizona wurde in den sechziger Jahren gegründet. Krankenhäuser, Ärzte und Apotheken sind nah und die Sonne scheint an über 300 Tagen im Jahr – das Wüstenklima tut den arthritischen Knochen gut. Gegen die Hitze helfen Klimaanlagen. Zur Zeit hat die Stadt knapp 40.000 Einwohner.

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker
Gesprächswert: 79%