24/7 Passion Of Life Trailer

FSK 18|115 Min.|Kino: 16.02.2006
 
 
 

Die Sexualität im Film wird als natürlicher Teilbereich des Menschen dargestellt, als lustvolle Erfahrung von sich selbst und des Lebens, als intensive Form der Kommunikation und wird weder als Tabu –Thema noch als Quotensteigerung behandelt, sondern es findet ein respektvoller Umgang statt, der nicht nur eine Abwertung des Menschen verurteilt, sondern ganz auf eine Wertung verzichtet.

Darstellerin, Kamerafrau und Drehbuchautorin Mira Gittner erklärt den Ansatz: „Sexualität ist individuell und da es nicht DEN Menschen gibt, gibt es auch nicht DIE Sexualität. Für jeden bedeutet Sexualität etwas anderes und niemand hat das Recht, vorzuschreiben, wie und ob jemand seine Sexualität zu leben hat, solange es im gegenseitigen Einvernehmen stattfindet. Ebenso ging es bei dem Film nicht um eine dokumentarische, sondern um eine lyrische Darstellung, nicht um die rein körperliche, sondern auch um die intellektuelle Auseinandersetzung mit dem Thema, es ging um die Essenz, um das, was dahinter liegt bzw. was wir dahinter vermuten. Das ganze Spektrum der sexuellen Ausdrucksmöglichkeiten aufzuzeigen würde das Volumen eines Spielfilms bei Weitem sprengen. Es ging uns ja auch nicht um eine Dokumentation der SM- oder Swinger-Szene mit allen Möglichkeiten der Sexualpraktiken, sondern um eine Geschichte über Menschen. Es war uns allerdings wichtig, die Atmosphäre der SM-Sessions oder des Swingerclubs authentisch wiederzugeben.“

Schauspieler:
Marina Anna Eich, Mira Gittner, Christoph Baumann, Reinhard Wendt, Michael Burkhardt


Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Ole Mann