VG Wort Zählpixel

Das Vermächtnis - Film in voller Länge

Doku/Reportage
 

Originaltitel: Das Vermächtnis

Mit: Jens Klingebiel
 
© Silent Nature Films
 
 
 

"Das Vermächtnis" war Eröffnungsfilm des internationalen Filmfestivals Greenscreen. Der Film wurde in den ersten Tagen bereits 200.000 mal angeschaut. Die zahlreichen Kommentare sind durchweg positiv. Kinder berichten, dass sie den Film gemeinsam im Unterricht gesehen haben und im Anschluss Plastikmüll von den Spielplätzen einsammelten. Sogar ein Gottesdienst wurde mit dem Film als Thema abgehalten. Dies alles bekommt der Auftraggeber natürlich mit. Und es kann ihn mit Sicherheit Stolz machen, welchen Beitrag er mit seinem Film geleistet hat. "In den letzten Wochen hat er eine anstrengende Chemotherapie durchstanden und sein Gesundheitszustand ist momentan stabil. Wir hoffen, dass das noch lange so bleibt", so Jens Klingebiel.

Die Story zu Das Vermächtnis - Film in voller Länge:
Das Leid der Tiere, die drohenden Gefahren durch Klimawandel, Artensterben und Verschmutzung der Erde, begegnen Jens Klingebiel bei seiner Arbeit täglich. Dass unsere nachfolgenden Generationen riesige Probleme von uns erben werden, daran besteht für ihn kein Zweifel. Für seine Idee, einen Film zu produzieren, der die Menschen für diese Themen sensibilisieren soll, bat er in den sozialen Medien um Unterstützung. Er selbst hatte keine große Erwartung. Um so größer war die Überraschung, als sich ein Österreicher mit ihm in Verbindung setzte. Ein Mann, Mitte 60. Er bat ihm an, den Film zu finanzieren. Der Mann wollte anonym bleiben. Er ist schwer an Krebs erkrankt und sein einziger Wunsch besteht darin, einen Beitrag zum Schutz der Tiere und der Natur zu leisten.

Schauspieler:
Jens Klingebiel

Regie:
Jens Klingebiel

Produktion:
Jens Klingebiel

Drehbuch:
Jens Klingebiel

Hintergrund:
Was ist am Ende eines Lebens noch von Bedeutung. Geld spielt zumindest für einen Menschen keine Rolle mehr. Die Sorge um Natur und Tierwelt und die Frage, welche Zukunft wir nachfolgenden Generationen hinterlassen, beschäftigt den schwer an Krebs erkrankten so stark, dass er beschließt, sein Geld dem Schutz der Natur zu hinterlassen. Mit dem neuen Film "Das Vermächtnis" von dem deutschen Tierfilmer Jens Klingebiel, wurde ein Film produziert, der der Allgemeinheit gehören soll. Kostenlos und frei verfügbar für jeden Menschen auf der Welt.


Rollen:
Jens KlingebielJens Klingebiel
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg
Bewertung: 98%