VG Wort Zählpixel

American Gods: Blutige Mystery-Serie bei Amazon Prime

 
 
28.03.2017 15:40

Amazon Prime Video startet ab dem 1. Mai 2017 seine neue Mystery-Serie American Gods. Darin geraten alte und neue Götter aneinander und münden in einem blutigen Krieg um die Gunst der Amerikaner. Wöchentlich wird eine neue Episode der ersten Staffel verfügbar sein. Weitere Infos zur Serie mit Ian McShane und Ricky Whittle lest ihr unter dem deutschen Trailer.

American Gods Trailer

American Gods Trailer
Ricky Whittle, Ian McShane

3 From Hell

3 From Hell
 VIDEO-TIPP

Submission

Submission
 VIDEO-TIPP

The Kitchen

The Kitchen
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

American Gods: Blutige Mystery-Serie bei Amazon Prime: Weitere Infos

Anzeige

Der deutsche Trailer zu American Gods zeigt, was mit Menschen geschieht, die sich mit den Göttern anlegen. Es geht blutig einher in der neuen TV-Serie von Bryan Fuller (Hannibal, Dead Like Me) und Michael Green (Alien Covenant). Die beiden kreativen Köpfe zogen dafür Ricky Whittle, Ian McShane und Emily Browning mit an Bord.


In American Gods geht es um den ehemaligen Sträfling Shadow Moon, dem die Welt nach dem Gefängnis wie umgekrempelt vorkommt. Als wäre es nicht schon genug, dass seine Frau ermordet wurde, will ihn auch noch ein mysteriöser Mann namens Mr. Wednesday mitten in einen Krieg ziehen, den Shadow nicht sofort begreifen kann...

Ab dem 1. Mai 2017 hält Amazon Prime Video wöchentlich eine neue Episode von American Gods Staffel 1 für euch bereit.

Schauspieler:
Ricky Whittle, Ian McShane, Emily Browning, Pablo Schreiber

Regie:
David Slade, Adam Kane, Vincenzo Natali, Guillermo Navarro, Craig Zobel

Drehbuch:
Bryan Fuller, Neil Gaiman, Michael Green, Robert Richardson

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 86%