VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Bestverdiener 2017: Diese Stars verdienen am meisten

 
 
13.12.2017 13:36

Dass Hollywoods Superstars nicht gerade kleine Beträge für ihre Teilnahme an dem einen oder anderen Film erhalten, ist kein Geheimnis. Bis auf diverse Dauerbrenner wie Tom Cruise, wechselt die Topliste der Bestverdiener jährlich aber immer mal wieder durch: Hier kommt ein Newcomer dazu, dort ein schon vergessen geglaubter Altstar und dazwischen platzieren sich noch diverse Bollywood-Stars. Spoiler: Der Spitzenverdiener heißt 2017 nicht Dwayne Johnson, Robert Downey Jr. oder Vin Diesel. Wir machen es spannend und zeigen euch hier einen Trailer mit ihm. Wer ganz oben steht und was die Stars in diesem Jahr verdient haben, lest ihr ein Stück weiter unten.

Transformers 5 Trailer 4

Transformers 5 Trailer 4
The Last Knight

Night School

Night School
 VIDEO-TIPP

Mandy

Mandy
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Bestverdiener 2017: Diese Stars verdienen am meisten: Infos & Links

Dank Forbes können wir euch nun mitteilen, welcher Leindwandstar in diesem Jahr die meisten Moneten eingesackt hat. Wir erinnern uns: Letztes Jahr stand Dwayne Johnson an der Spitze der Topverdiener. Dieses Jahr musste er Platz 1 jedoch an einen anderen Schauspieler abgeben. Nicht nur das: Ein weiterer muskelbepackter Star ist ihm bereits auf den Fersen, konnte The Rock aber 2017 noch nicht einholen. Um wen es sich handelt, sagen wir euch in den folgenden Absätzen.


Schon beim ersten Überfliegen der Bestverdiener fällt auf: Es sind eine ganze Menge Stars aus Superheldenfilmen dabei. Über ein Drittel der Top-20-Liste wird von Stars aus Marvel-Filmen eingenommen. In den Top 10 taucht jedoch nur einer davon auf: Robert Downey Jr. Der Iron Man landet dieses Jahr mit Schecks im Gesamtwert von 48 Millionen US-Dollar auf Platz 6.

Die Top 5 wird von Jack Chan angeführt, der vor allem in China nach wie vor ordentlich Schotter in den Geldbeutel schaufelt. Adam Sandler überholt ihn knapp mit 50,5 Millionen Dollar und landet somit auf Platz 4. Die beiden unteren Treppchenplätze erobern Vin Diesel (54,5 Millionen Dollar) und der letztjährige Topverdiener Dwayne Johnson (65 Millionen Dollar). Nur ein einziger Hollywood-Star konnte The Rock überholen: Mark Wahlberg. Satte 68 Millionen Dollar verdiente der Transformers-Star 2017.

Hier die vollständige Topliste:

Platz 20: Mark Ruffalo (13 Millionen US-Dollar)
Platz 19: Chris Pratt - (17 Millionen US-Dollar)
Platz 18: Chris Evans - 18 Millionen US-Dollar)
Platz 17: Jeremy Renner (19 Millionen US-Dollar)
Platz 16: Matt Damon (21 Millionen US-Dollar)
Platz 15: Ryan Reynolds (21,5 Millionen US-Dollar)
Platz 14: Ryan Gosling (29 Millionen US-Dollar)
Platz 13: Samuel L. Jackson (30,5 Millionen US-Dollar)
Platz 12: Tom Hanks (31 Millionen US-Dollar)
Platz 11: Chris Hemsworth (31,5 Millionen US-Dollar)
Platz 10: Akshay Kumar (35,5 Millionen US-Dollar)
Platz 9: Salman Khan (37 Millionen US-Dollar)
Platz 8: Shah Rukh Khan (38 Millionen US-Dollar)
Platz 7: Tom Cruise (43 Millionen US-Dollar)
Platz 6: Robert Downey Jr. (48 Millionen US-Dollar)
Platz 5: Jackie Chan (49 Millionen US-Dollar)
Platz 4: Adam Sandler (50,5 Millionen US-Dollar)
Platz 3: Vin Diesel (54,5 Millionen US-Dollar)
Platz 2: Dwayne Johnson (65 Millionen US-Dollar)
Platz 1: Mark Wahlberg (68 Millionen US-Dollar)


Diese Top-20-Liste von Forbes führt die Gehälter ohne die Steuerabzüge auf. Auch diverse Kosten der jeweiligen Schauspieler für ihre Agenten, Manager und Anwälte sind natürlich noch nicht mit eingerechnet. Zudem beschränkt sich diese Liste auf die männlichen Schauspieler. Für die weiblichen Bestverdiener gibt es eine separate Liste, die von Emma Stone angeführt wird. Mehr dazu an anderer Stelle.

Empfehlungen für dich

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 96%