VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Dark: Die deutsche Netflix-Serie in der internationalen Kritik

 
 
08.12.2017 12:42

Die von Netflix produzierten Erfolgsserien stammen nicht alle aus den USA – auch aus anderen Ländern kommt absolutes sehenswertes Serienfutter, das man nicht verpassen sollte. So auch aus Deutschland in Form der Mystery-Serie Dark. Die bisherigen Meinungen dazu sind zumindest im eigenen Land zum Teil zwiegespalten, doch wie kommt Dark bei internationalen Kritikern weg? Guckt hier den Trailer zu Dark und lest dann darunter die ersten Meinungen zur neuen Serie. Es lohnt sich!

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Dark: Die deutsche Netflix-Serie in der internationalen Kritik: Infos & Links

In der Kleinstadt Winden verschwand ein 15-jähriger Junge. Die Umstände blieben mysteriös. Einige Wochen später wird ein weiteres Kind vermisst. Die Bürger der Stadt sind aufgebracht und der Fall entpuppt sich als komplizierter als zunächst angenommen. Die Auflösung liegt in der deutschen Produktion Dark ganz und gar nicht nahe, da die Netflix-Serie so manchen Zuschauer zu Beginn erst einmal gehörig verwirrt.

Diesem Eindruck schließt sich beispielsweise auch der britische Telegraph ein, empfiehlt aber durchzuhalten, da die Spannung konstant angezogen werde. Die vielen Vergleiche mit dem Netflix-Erfolg Stranger Things unterstützt die Zeitung nicht. Dark sei „eher Goethe als Ghostbusters“. Ebenfalls zu Beginn verstört waren die Autoren bei The Verge. Die Serie sei schwierig zu sehen, aber ebenso schwierig fiele es, mit dem Sehen aufzuhören.

Die New York Times teilt das positive Urteil und schreibt sogar, dass Dark zusammen mit der ebenfalls in Deutschland produzierten Serie Babylon Berlin eine neue Ära in der deutschen Serienlandschaft einleuten würde. Laut CNN beleuchte Dark die Gemeinsamkeit von Themen, die verwirren, verängstigen und unterhalten. Die deutsche Serie sei zudem eine Erinnerung daran, dass der Appetit nach guten Geschichten Grenzen überschreite.

Dark-Regisseur Baran bo Odar dürften diese positiven Kritiken sehr freuen, schließlich meinte er bei der Weltpremiere von Dark: „Wir waren für eine sehr lange Zeit uncool. Aber ich glaube, das ändert sich gerade.“ Laut der internationalen Presse geht Dark mit positivem Beispiel voran. Habt ihr die Serie auf Netflix ebenfalls schon gesehen? Teilt uns euer Urteil im Kommentarbereich mit!


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 97%
 

Meinungen zu "Dark: Die deutsche Netflix-Serie in der internationalen Kritik"