VG Wort Zählpixel

Fast And Furious 9: Zoff bedroht Starttermin

 
 
21.09.2017 12:33

Was ist da nur los in der Fast And Furious-Familie? Zuerst drohte Michelle Rodriguez mit dem Ausstieg aus der Action-Reihe, Vin Diesel und Dwayne Johnson liegen angeblich im Clinch und jetzt stänkerte Tyrese Gibson Richtung Johnson, weil Gibson gegen einen Solofilm zu Johnsons Fast And Furious-Charakter Hobbs ist. Unter dem Video, in dem ihr euch kompakt über den Rodriguez-Zoff informieren könnt, lest ihr, was genau zwischen Tyrese Gibson und The Rock passiert ist.

Fast And Furious 9 Drohung

Fast And Furious 9 Drohung
Michelle Rodriguez droht mit Ausstieg

The Furies

The Furies
 VIDEO-TIPP

Paranza

Paranza
 VIDEO-TIPP

Monsieur Alain

Monsieur Alain
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Fast And Furious 9: Zoff bedroht Starttermin: Weitere Infos

Anzeige

Angeblich soll es eine Szene gegen Ende von Fast And Furious 8 gegeben haben, in der ein Spin-off mit Luke Hobbs (gespielt von Dwayne Johnson) und Ian Shaw (Jason Statham) angekündigt wurde. Vin Diesel habe angeblich dafür gesorgt, dass diese Szene nie veröffentlicht wurde. Jetzt kommt das Thema Fast And Furious-Spin-off wieder in die Schlagzeilen und wieder sorgt es für Ärger zwischen den Schauspielern.


Diesmal ist es jedoch nicht Vin Diesel, der seinen Einfluss als Produzent ausübt, sondern Tyrese Gibson, der sich via Instagram gegen einen Luke-Hobbs-Film ausspricht. Anlass war ein Foto, das Dwayne Johnson dabei zeigt, wie er anscheinend einen Vertrag für ein ungenanntes Projekt unterschreibt.

Gibson scheint sich sicher zu sein, dass es sich dabei um das Fast And Furious-Spin-off handelt. Entsprechend kommentierte er das Instagram-Bild und betonte unter anderem, dass es sich bei Fast And Furious um eine Familie handele, in der für Soloausflüge kein Platz sei. Außerdem machte er deutlich, dass Johnson offenbar nicht auf seine SMS-Nachrichten antworte, weswegen er jetzt den öffentlichen Weg über Instagram wählen musste. Eine Reaktion seitens Johnson blieb dennoch aus und Gibsons Kommentar wurde kurze Zeit später gelöst.

Gibson legte aber mit einem noch längeren Instagram-Posting nach – angeblich, denn in Screenshots zu diesem zweiten Gibson-Beitrag fehlt der Verified-Haken bei seinem User-Namen. Falls die Nachricht dennoch echt gewesen sein sollte (wie TheWrap behauptet), forderte Gibson darin abermals, dass Johnson den Hobbs-Film sein lasse. Diesmal führte er als Argument gegen den Streifen unter anderem an, dass die ganze Sache die Terminpläne für Fast And Furious 9 (Kinostart 18.04.2019) negativ beeinflussen würde.

Auch hier betonte er wieder die „#FastFamily“ und sprach zudem von Loyalität. Klingt ernst, doch inzwischen ist auch dieses Posting verschwunden. Und hier – mittendrin – endet vorerst die Geschichte um den Gibson-Johnson-Zoff. Wir halten euch natürlich sowohl zum Fast And Furious-Spin-off und Fast And Furious 9, als auch zu den anhaltenden Streitigkeiten innerhalb der „#FastFamily“ weiterhin auf dem Laufenden.


Schauspieler:
Vin Diesel, Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Ludacris, Nathalie Emmanuel, Scott Eastwood, Kurt Russell

Produktion:
Chris Morgan

Drehbuch:
Gary Scott Thompson, Chris Morgan

Rollen:
Vin DieselDominic Toretto
Dwayne JohnsonLuke Hobbs
Michelle RodriguezLetty Ortíz
Tyrese GibsonRoman Pearce
LudacrisTej Parker
Nathalie EmmanuelRamsey
Scott EastwoodEric Reisner
Kurt RussellMr. Nobody

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 84%