VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Game of Thrones: Spin Offs lassen auf sich warten

 
 
12.08.2017 15:41

In Anbetracht des Erfolgs von Game of Thrones scheint es nicht verwunderlich zu sein, dass bereits jetzt Spin-offs zur Serie in Planung sind. Wann genau wir mit dem ersten Ableger, der nicht unmittelbar an die Hauptserie anknüpft, rechnen können, steht jedoch indes noch nicht fest. Dennoch freuen sich Fans des Fantasy-Epos riesig auf die Nachfolger. Die ganze Geschichte gibts unter dem Trailer zur kommenden Folge der Knaller-Serie.

Game Of Thrones

Game Of Thrones
Trailer Episode 5

Vor Uns Das Meer

Vor Uns Das Meer
 VIDEO-TIPP

Unsere Erde 2

Unsere Erde 2
 VIDEO-TIPP

Solange Ich Atme

Solange Ich Atme
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Game of Thrones: Spin Offs lassen auf sich warten: Infos & Links

Es herrscht wieder Game of Thrones-Fieber. Aktuell freuen sich die Zuschauer der Erfolgsserie von HBO jeden Montag auf eine neue Folge ihres wöchentlichen Highlights. Für eine ebenso große Aufregung sorgte die Serie bereits im vergangenen Mai, als bekannt gegeben wurde, dass an vier Ablegern gearbeitet wird. Ein Statement von Casey Bloys, seines Zeichens HBO-Programmpräsident, auf einer Pressetour der Television Critics Association zum möglichen Ausstrahlungszeitraum der Spin-offs sorgte bei den meisten jedoch für Ernüchterung. Denn er gab offen zu, dass der Fokus momentan ganz klar auf Staffel 8 liegen würde. Man wolle zunächst die Dreharbeiten der letzten Staffel abschließen, bevor man sich neuen Projekten innerhalb des GoT-Universums zuwende. Zudem könne es zu Verwirrungen kommen, wenn ein Spin-off mit neuen Charakteren vorm Abschluss der Hauptserie dazwischen geschoben werde.

Bloys gab weiter an, dass die Drehbücher für Staffel 8 von Game of Thrones bereits geschrieben seien. Zudem wären die Vorbereitungen für die Dreharbeiten voll im Gange. Showrunner D.B. Weiss und David Benioff würden dafür die Verantwortung tragen. Sollte die Planung für eines der Spin-offs parallel stattfinden, könne jedoch die Aufmerksamkeit für die letzte Staffel verloren gehen, was unter allen Umständen zu vermeiden sei.

Nichts desto trotz steht bereits fest, wer sich um die Umsetzung der vier Game of Thrones-Ableger kümmern wird. Es handelt sich dabei um ein Team von Autoren, zu dem Jane Goldman und Max Borenstein gehören. Sie werden eng mit dem Verfasser der Buchvorlage Das Lied von Eis und Feuer George R. R. Martin zusammenarbeiten. Außerdem werden Carly Wray und Brian Helgeland mit von der Partie sein.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Thomas Hagenlüke
Gesprächswert: 96%
 

Meinungen zu "Game of Thrones: Spin Offs lassen auf sich warten"