Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Love Island: Das waren die größten Skandale

 
 
25.07.2017 15:25

Die britische TV-Sendung brachte sogar das Internet an seine Grenzen. Als in der letzten Folge Kandidat Jamie Jewitt sein bestes Stück in die Kamera hielt, zensierte der Sender diesen Moment und es gab nur Pixel zu sehen. Die Briten wollten es aber genau wissen und stürmten ins Internet, in der Hoffnung, es würde irgendwo ein unzensiertes Bild davon geben. Gab es - was den Ansturm nicht kleiner machte.

Abgesehen davon gab es reichlich heisse Orgien, gleich drei Paare haben in einer einzigen Folge alles gemacht was man so machen kann. Sogar ungeschützt. Der Sender gab den beiden daraufhin erst einmal Nachhilfe in Sachen Verhütung. Damit nicht genug: zwei Kandidatinnen haben schon vor der Show Sextapes produziert, die jetzt natürlich die Runde machen. Und wer nichts zeigt, der redet! Dirty Talk gibt es reichlich. Da schwärmen die Kandidaten von perfekten Penissen, lästern über zu große Dinge an den Männern. 

Ab Herbst gibt es übrigens auch eine deutsche Ausgabe der Show. Mal sehen, ob es hierzulande dann genauso abgeht? Im Videoplayer könnt ihr euch direkt davon überzeugen, wie heiss diese neue TV-Show bei den briten wirklich war.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Love Island: Das waren die größten Skandale: Infos & Links

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer
Gesprächswert: 89%