VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Stephen Kings ES: Zu harte Sexszenen

 
 
27.06.2017 15:33

Wer glaubt, dass die Neuverfilmung des berühmt-berüchtigten Stephen-King-Buchs ES nur in Sachen Horror schockiert, irrt: ScreenGeek verriet jetzt nämlich, dass viele Sexszenen aus dem Drehbuch gestrichen wurden! Das soll daran gelegen haben, dass sie zu explizit und teilweise sogar grausam waren. Was in diesen Szenen gezeigt werden sollte und weshalb sie zu Elternprotesten führten, verraten wir euch im Text unter dem Trailer zu ES 2017!

Trailer 2

Trailer 2
Es Film 2017

25 Km h

25 Km h
 VIDEO-TIPP

Predator Upgrade

Predator Upgrade
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Stephen Kings ES: Zu harte Sexszenen: Infos & Links

Stephen King schockiert auch noch im Jahre 2017 – aktuell allerdings wegen einiger Sex-Szenen, die es wahrscheinlich nicht auf die große Leinwand schaffen werden. Wer ES gelesen hat, erinnert sich bestimmt an mindestens eine der Sex-Szenen, die laut ScreenGeek nun wieder zu lautstarken Elternprotesten führte.


Falls ihr mit ES nicht vertraut seid, hier ein paar kurze Eckdaten zur Erklärung: Die Geschichte wird in verschiedenen Zeitebenen erzählt. Darunter erwachsene Protagonisten als auch dieselben Figuren viele Jahre früher als Kinder. Diese Kinder erleben in Stephen Kings Horror-Meisterwerk unfassbare Ereignisse und die meisten davon sind äußerst verstörend. Letztendlich führt das unter anderem dazu, dass es (Achtung: kleiner Spoiler) zu einer Sex-Szene zwischen den Kindern kommt. Ob diese für die Geschichte wirklich notwendig war, wird seit Erscheinen des Buchs verständlicherweise heftig diskutiert.

Offenbar landete ausgerechnet diese Szene sogar im Drehbuch des neuen ES-Films, was aktuell natürlich für erneute Diskussionen sorgt. Die oben genannte Sex-Szene wird aller Wahrscheinlichkeit gestrichen, genauso wie weitere Sex-Szenen, in denen (Achtung: weitere kleine Spoiler) eine Elfjährige von ihrem Vater vergewaltigt wird, ein anderer Charakter ein Schaf missbraucht und auf einen Geburtstagskuchen masturbiert sowie eine Szene, in denen sich eine offenbar untote Frau vor einem Kind unsittlich berührt.

Ganz schön harter Tobak, der in einer der ersten ES-Drehbuchversionen von Cary Fukunaga wenig überraschend auf Gegenwehr sowohl seitens Eltern von Kinderdarstellern als auch Warner stieß. Wie schockierend oder vielleicht sogar abstoßend der fertige Film wird, erfahren wir spätestens ab dem 28. September 2017, wenn ES in deutschen Kinos startet.


Schauspieler:
Bill Skarsgård, Jaeden Lieberher, Jeremy Ray Taylor, Sophia Lillis, Chosen Jacobs, Finn Wolfhard, Wyatt Oleff, Nicholas Hamilton, Steven Williams, Javier Botet, Owen Teague, Megan Charpentier, Jackson Robert Scott, Stephen Bogaert, Ari Cohen, Jack Dylan Grazer, David Katzenberg, Cyndy Day, Pip Dwyer, Logan Thompson, Jake Sim, Edie Inksetter, Anthony Ulc, Geoffrey Pounsett, Carter Musselman, Stuart Hughes, Tatum Lee, Aimee Lenihan, Kylie Lenihan

Regie:
Andy Muschietti

Produktion:
Marty P. Ewing, Jon Silk

Drehbuch:
Cary Fukunaga, Chase Palmer, Gary Dauberman, Stephen King

Filmmusik:
Sylvain Arseneault, Glen Gauthier, Dana Sano, Benjamin Wallfisch

Rollen:
Bill SkarsgårdPennywise
Jaeden LieberherBill Denbrough
Jeremy Ray TaylorBen Hanscom
Sophia LillisBeverly Marsh
Chosen JacobsMike Hanlon
Finn WolfhardRichie Tozier
Wyatt OleffStan Uris
Nicholas HamiltonHenry Bowers
Steven WilliamsLeroy Hanlon
Javier BotetThe Leper
Owen TeaguePatrick Hockstetter
Megan CharpentierGretta
Jackson Robert ScottGeorgie
Stephen BogaertAl Marsh
Ari CohenRabbi Uris
Jack Dylan GrazerEddie Kaspbrak
David KatzenbergEl Aparato
Cyndy DayPharmacy Cashier
Pip DwyerSharon Denbrough
Logan ThompsonVictor Criss
Jake SimBelch Huggins
Edie InksetterHostess
Anthony UlcThe Butcher
Geoffrey PounsettZack Denbrough
Carter MusselmanHeadless Boy
Stuart HughesOfficer Oscar 'Butch' Bowers
Tatum LeeJudith
Aimee LenihanStudent
Kylie LenihanStudent

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 97%