VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Das brutalste Horror-Haus der Welt im Selbstversuch

 
 
03.03.2018 14:57

Halloween hat in den USA eine lange Tradition. Um am Fest der Geister und Dämonen die Leute noch so richtig in Angst und Schrecken versetzen zu können, lassen sich selbsternannte Gruselexperten daher ständig etwas Neues einfallen. So erfreuen sich seit einigen Jahren die sogenannten Haunted Houses in Amerika großer Beliebtheit. Der Frage, ob eine besonders extreme Variante dieser Horror-Häuser auch für die zartbesaiteten Gemüter europäischer Horror-Fans geeignet ist, ging nun Galileo-Reporter Flo im Selbstversuch nach. Die Ergebnisse könnt ihr im Video unterhalb dieses Textes selbst begutachten.


In einem Außenbezirk der Stadt Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania ist es gelegen: Das wohl grauenerregendste Horror-Haus der Welt. Selbst eingefleischten Grusel-Veteranen jagen die unheimlichen Gestalten dieser Horror-Festung jedes Jahr zu Halloween einen eiskalten Schauder über den Rücken. Und genau so erging es auch Galileo-Reporter Flo. Wobei das wahrscheinlich noch deutlich zu harmlos ausgedrückt ist. Denn diesem fuhr die Angst sprichwörtlich durch Mark und Bein, als er sich den Schrecken des Horror-Hauses stellte.

Dass er vorher die Gelegenheit erhielt, die Darsteller, die später für den Grusel verantwortlich sind, kennenzulernen, änderte daran rein gar nichts. Das Gespräch mit dem Betreiber, der dem Reporter erzählte, wie es seinen Mitarbeitern Jahr für Jahr gelingt, so viele Menschen in pure Angst zu versetzen, sorgte bei Flo sogar eher für das genaue Gegenteil. Er geriet in noch mehr Panik, was ihn denn später so unheimliches in dem Horror-Haus erwarten könnte.


Da dieses sowohl ein Gruselkabinett-Light zu bieten hat als auch eine FSK 18-Variante, nur für die härtesten aller Horror-Fans, wagte sich Flo zunächst an die Light-Version, bevor er dann seinen ganzen Mut zusammennahm und auch dem FSK 18-Horror, der den Besuchern im Keller des Gebäudes geboten wird, tollkühn entgegentrat.

Und ihr könnt euch sicher sein: Insbesondere der Gruselspaß für Erwachsene verlangte so einiges an Nervenstärke von ihm. Von einer gerösteten Grille als Begrüßungsmahl über ein lebendiges Begräbnis bis hin zu Elektroschocks durchlebte Flo eine regelrechte Tortur.

Wenn du nun selbst wissen möchtest, wie es dem Galileo-Reporter bei seinem Horror-Trip ergangen ist und welche Faszination von dem Horror-Haus in den USA ausgeht, dann schau dir das Video dazu am besten einfach mal an.

 
© FILM.TV|News
 

Schock-Alarm

Wir schicken dir alle alle unglaublichen Videos direkt auf dein Handy - absolut kostenlos! Folge uns hier mit einem Klick bei Telegram.

 
 

Das brutalste Horror-Haus der Welt im Selbstversuch: Infos & Links

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Thomas Hagenlüke
Gesprächswert: 80%