VG Wort Zählpixel

The Alienist Staffel 2: Handlung, Trailer und Start-Termin

 
 

"The Alienist: Die Einkreisung" ist wohl eine der düstersten Sherlock-Holmes-ähnlichen Geschichten, die jemals ihren Weg auf die Bildschirme fand. In den USA schreckte das vermutlich einige Zuschauer ab, weshalb die Quoten in der Originalausstrahlung auf TNT etwas zu wünschen übrig ließen. Die internationale Ausstrahlung von" The Alienist: Die Einkreisung" via Netflix stieß jedoch auf äußerst positive Stimmen und eine Fortsetzung ist schon lange fällig. Nun ist es so weit und der erste Trailer zur Fortsetzung verrät schon einiges.

Achtung, in diesem Artikel gibt es reichlich Spoiler zu "The Alienist: Die Einkreisung" Staffel 1 und weiter unten kurze Anrisse zu der Geschichte im zweiten The Alienist-Buch. Wenn ihr die Serie noch nicht gesehen habt, holt das am besten noch fix nach und lest danach erst an dieser Stelle des Artikels weiter! "The Alienist: Die Einkreisung" Staffel 1 schloss seine Hauptgeschichte zwar ab, jedoch gibt es reichlich lose Story-Fäden, die in Staffel 2 aufgegriffen werden könnten.

Besonders auffällig ist beispielsweise die Liebesgeschichte zwischen Marcus (Douglas Smith) und Esther (Daisy Bevan), weil sie in Staffel 1 komplett neben der Hauptstory lief. Da jedoch schon die Liebesgeschichte zwischen Mary (Q’orianka Kilcher) und Dr. Kreizler (Daniel Brühl) zu massiven Konsequenzen für die zentrale Geschichte führte, liegt die Vermutung nahe, dass die Marcus-Esther-Nebenstory in Staffel 2 noch eine größere Bedeutung erlangen könnte.


Dasselbe gilt für die Beziehung zwischen Sara (Dakota Fanning) und John (Luke Evans), zumal John den Ring von Dr. Kreizler, der ursprünglich für Mary gedacht war, zum Ende von Staffel 1 immer noch in seinem Besitz hat. Falls ihr von Liebesgeschichten nichts hören wollt, gibt es aber noch reichlich andere Hinweise auf Staffel 2 von "The Alienist":

Sowohl J.P. Morgan (Michael Ironside) als auch Ex-Commissioner Byrnes (Ted Levine) scheinen nicht „auserzählt“ zu sein. Offensichtlich steckt in diesen zwei Figuren noch weitaus mehr Story, als in Staffel 1 offenbart wurde. Bei Morgan wurde es spätestens dann deutlich, als er seine Hilfe bei den Ermittlungen anbot, der Preis dafür jedoch angeblich zu hoch war. Was ist dieser Preis? Vermutlich ein Gefallen. Doch was für ein Problem könnte ein so mächtiger Mann wie Morgan haben, dass er dafür Dr. Kreizler an seiner Seite benötigt?


Ebenso wäre es in Staffel 2 interessant zu erfahren, welche Auswirkungen der Tod von Captain Connor auf Sara hat. Und natürlich ist auch Kreizlers Aussage zum Ende der Staffel nicht zu vergessen, nachdem der Killer John Beecham erledigt wurde: „Es werden andere folgen. Ohne Zweifel.“

Der Trailer zur zweiten Staffel von "The Alienist" verrät nun einige der Dinge, die wirklich passieren und nicht alle offenen Fäden werden auch wieder aufgegriffen. Was wir nun aber sicher wissen: Die zweite Staffel hat den vollständigen Titel "The Alienist: The Angel of Darkness" und die neuen Folgen schliessen praktisch nahtlos an die erste Staffel an. Sara Howard hat eine eigene Detektei eröffnet und beschäftigt ausnahmslos Frauen. John hat ebenfalls Karriere gemacht und schreibt inzwischen Artikel für die New York Times. Und auch wenn Sara eigentlich nur mit Frauen arbeitet, so erfordert es ihr neuster Auftrag dennoch, dass sie Dr. Lazlo Kreizler zu Hilfe ruft. Sie soll nämlich die Tochter des spanischen Konsuls finden. 


Natürlich kommt es so wie wir alle ahnen: das Trio ist bald wieder traut vereint und stößt auf eine neue Serie von Verbrechen, die sie wohl nur gemeinsam aufklären können. Den Trailer zeigen wir euch hier unter diesem Text, dort könnt ihr den neuen Sherlock-Holmes-Style-Grusel schon einmal auf euch wirken lassen. 

Bis wir "The Alienist: The Angel of Darkness" hierzulande bei Netflix sehen können wird allerdings noch ein bisschen Zeit vergehen. Diese Woche starten die ersten neuen Episoden bei TNT in den USA. Es wird also noch Wochen dauern, bis Netflix den Rest der Welt - und damit auch uns - mit der zweiten Staffel von "The Alienist" erfreuen kann. Wir rechnen mit einem Start im Oktober. 

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 90%