VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Fifty Shades Of Grey 3 Filmkritik

 
 
08.02.2018 11:32

Packen die Kritiker die Peitsche aus oder gingen sie nach dem Film erregt oder sogar entspannt aus dem Kino? Ist Befreite Lust ein Thriller, ein Softporno oder einfach nur langweilig? Die ersten Filmkritiken geben uns ein paar gute Hinweise, ob sich Fifty Shades 3 im Kino lohnt oder Fans gepflegt auf die Veröffentlichung im Heimkino warten können, um dann gefesselt vor dem Fernseher zu sitzen.


Fifty Shades of Grey 3 zeigt uns im Kino das letzte Kapitel von der Beziehung zwischen Mr. Grey und Anastasia Steele. Die Trailer machten mehr den Eindruck eines Thrillers, Fesselspielchen oder ähnliche SM-Techniken gingen unter. Dafür wurde der Cast mit großen Namen wie Kim Basinger oder Rita Ora ergänzt. Geht die Taktik der Filmemacher auf, oder ist Fifty Shades 3 ein beliebiger Film mit durchschnittlicher Story ohne Erregung öffentlichen Ärgernisses?

Anna Hartley von The Wrap schreibt über Fifty Shades of Grey 3, der Film sei vollgestopft mit Prügeleien, Verfolgungsjagden und Entführungen. Es magelt jedoch an Rhythmus, es gibt übertrieben viele Klischees und insgesamt sei Befreite Lust eher langweilig.

Manuela Lazic von Indie Wire gesteht, dass die Sexszenen nicht mehr so ausgefallen sind und Fifty Shades Of Grey 3 eher eine gut gemachte Liebesgeschichte sei, als Grenzen zu überschreiten. Janna Fleddermann von TV-Movie beschreibt den Film mit Jamie Dornan und Dakota Johnson als ziemlich nett, ziemlich langweilig und ziemlich vorhersehbar. Trotzdem, oder besser gesagt trauriger Weise, ist Teil 3 für sie der beste Film der Reihe.


Antje Wessels von Quotenmeter schließt sich an und schreibt über Fifty Shades Of Grey 3, das Finale sei eine Romanze, die sich nicht zu verstecken braucht. Die Geschichte sei zwar lieblos, aber insgesamt ist auch für sie Teil 3 das Highlight der Fifty Shades Filmreihe im Kino.

Fazit: Fans dürfen gern ins Kino gehen. Allerdings nicht mehr um sich Anregung für ihr Schlafzimmer zu holen, sondern eher um Mr. Grey und Anastasia Steele gemeinsam in den Sonnenuntergang reiten zu sehen. Den Kritiken zufolge reicht Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust - aber auch im Heimkino und ist nicht unbedingt fesselnd, sondern höchstens irgendwie schön.

Fifty Shades Of Grey 3 Trailer

Fifty Shades Of Grey 3 Trailer
Dakota Johnson, Jamie Dornan

Night School

Night School
 VIDEO-TIPP

Mandy

Mandy
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Fifty Shades Of Grey 3 Filmkritik: Infos & Links

Schauspieler:
Dakota Johnson, Jamie Dornan, Kim Basinger, Eric Johnson, Arielle Kebbel, Brant Daugherty, Fay Masterson, Max Martini, Eloise Mumford, Luke Grimes, Rita Ora, Marcia Gay Harden, Andrew Airlie, Dylan Neal, Gary Hudson, Tyler Hoechlin, Jaclyn Jonet, Ashleigh LaThrop, Guillaume Campanacci, Ben Corns, Michelle Harrison, Laura Jacobs, John Emmet Tracy, Brad Harder, Adil Zaidi, Nathan Dellemme, Jordan Gardiner

Regie:
James Foley

Drehbuch:
Niall Leonard, E.L. James

Rollen:
Dakota JohnsonAnastasia Steele
Jamie DornanChristian Grey
Kim BasingerElena Lincoln
Eric JohnsonJack Hyde
Arielle KebbelGia Matteo
Brant DaughertyLuke Sawyer
Fay MastersonGail Jones
Max MartiniJason Taylor
Eloise MumfordKate Kavanagh
Luke GrimesElliot Grey
Rita OraMia Grey
Marcia Gay HardenDr. Grace Trevelyan-Grey
Andrew AirlieCarrick Grey
Dylan NealBob Adams
Gary HudsonJohn Lincoln
Tyler HoechlinBoyce Fox
Jaclyn JonetElla
Ashleigh LaThropHannah
Guillaume CampanacciMike
Ben CornsStephan
Michelle HarrisonRhian Flynn
Laura JacobsGrey Receptionist
Brad HarderAspen Club Manager
Adil ZaidiGrey I.T. Tech #2
Nathan DellemmeBodyguard
Jordan GardinerTownsperson

Empfehlungen für dich

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring
Gesprächswert: 91%