VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Movie4k und Co: Achtung bei diesen Streaming-Anbietern

 
 
04.07.2018 13:23

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat es bereits vor einiger Zeit klargemacht, doch noch immer scheinen viele in die Falle dubioser Streaming-Anbieter zu tappen: Nicht nur das Anbieten von illegalen Streams von z.B. Filmen oder Serien wird strafrechtlich verfolgt – schon das Anschauen dieser Streams gilt als Urheberrechtsverletzung. Nehmt euch deshalb auf jeden Fall in Acht vor diesen Streaming-Anbietern:


Die Seiten hdfilme.tv und vor allem streamcloud.me wirken durch ihr Design fast schon wie professionelle, legale Streaming-Seiten. Doch in Wahrheit geht es hier alles andere als mit rechten Dingen zu. Ihr solltet also auf keinen Fall nur auf die Optik einer Website gucken, wenn ihr auf der Suche nach einem legalen Streaming-Anbieter seid, sondern im Zweifelsfall immer nachrecherchieren, bevor ihr euch vielleicht versehentlich strafbar macht.

Movie2k.to gilt als Urmutter der illegalen Streaming-Anbieter für Filme. Die Seite gibt es schon seit längerem nicht mehr, doch Ableger davon tauchen immer wieder auf. So folgte kurz nach movie2k.to der Streaming-Anbieter movie2k.ac, der inzwischen ebenfalls geschlossen wurde. Doch natürlich war das nicht von langer Dauer und prompt tauchte movie2k.ag auf, die noch heute aktiv und sozusagen ein Zwilling von streamcloud.me ist.


Der bekannteste aller illegalen Streaming-Anbieter dürfte wohl kinox.to sein, der Nachfolger von kino.to. Ähnlich wie bei movie2k.to gibt es zahlreiche Adressen, unter der die Film- und Serien-Streams von kinox.to zu erreichen sind. Darunter z.B. kinox.ag, kinox.me, kinox.sg, kinox.tv, kinox.am und so weiter. Viele davon sind heute nicht mehr aktiv, dafür poppen jedoch regelmäßig neue auf – und das, obwohl der angebliche Betreiber schon letztes Jahr gefasst wurde.

Aktuell sogar noch größer als KinoX ist möglicherweise movie4k.to. Das mag aber auch daran liegen, dass die diversen KinoX-Adressen inzwischen schwerer für Otto Normal zu finden sind, als movie4k.to, das bislang von der Strafverfolgung anscheinend unangetastet blieb.

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Anbieter wie beispielsweise view4u.co oder streamworld.to – oder livetv.ru bzw. livetv.sx für Sportfreunde. Doch die aufgezählten sollten euch bereits einen guten Eindruck davon liefern, welche Art von Webseiten ihr besser meiden solltet, damit ihr keine Urheberrechtsverletzung begeht.

Wir empfehlen, dass ihr euch bei Bedarf einfach an das umfangreiche Angebot an legalen Streaming-Anbietern wie Amazon Prime Video oder Netflix haltet. Im untenstehenden Video erfahrt ihr mehr über die Strafen für illegales Streaming.

Streaming-Urteil vom EuGH

Streaming-Urteil vom EuGH
Das sind die Strafen

 
© FILM.TV|News
 

Serien-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Serien - absolut kostenlos! Folge uns hier mit einem Klick bei Telegram.

 
 

Movie4k und Co: Achtung bei diesen Streaming-Anbietern: Infos & Links

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 97%