VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Netflix: Diese Horrorfilme hält fast keiner durch

 
 
29.03.2018 10:26

Ihr glaubt, ihr seid besonders hart im Nehmen, wenn es um Horrorfilme geht? Dann versucht es mal mit diesen Filmen, bei denen es laut Netflix kaum einer bis zum Ende durchhält - und zwar nicht aus Langeweile, sondern wegen des Grusels. Gezählt wurden nämlich nur die Netfllix-Horrorfilm-Gucker, die mindestens 70 Prozent des jeweiligen Films angesehen und erst dann abgeschaltet haben. Also gerade ab der Stelle, an der die meisten Horrorfilme den Grusel fürs Finale steigern.


Zurzeit macht Veronica: Spiel Mit Dem Teufel von sich Reden. Den Trailer zum Film findet ihr direkt unter diesem Artikel. Angeblich soll es sich bei Veronica um den derzeit gruseligsten Film auf Netflix handeln, wie manche behaupten. Veronica soll so schlimm sein, dass Netflix eine erhöhte Zahl an Zuschauern feststellte, die bei diesem neuen Film vom REC-Regisseur Paco Plaza nicht bis zum Abspann zugesehen haben.

Veronica erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die ihre jüngeren Geschwister beschützen will, nachdem sie mittels eines Ouija-Rituals den Geist ihres toten Vaters beschwor. Was daraufhin geschieht, verraten wir euch an dieser Stelle natürlich aus Spoiler-Gründen nicht. Dafür verraten wir euch aber, bei welchen anderen Horrorstreifen auf Netflix die Zuschauer nach mindestens 70 Prozent des Films abgebrochen haben:


Zu dieser außergewöhnlichen Liste gehört neben dem üblichen Verdächtigen Paranormal Activity 2 beispielsweise auch Warte, Bis Es Dunkel Wird. Der Horrorthriller basiert auf einem wahren Fall, den sogenannten Texarkana Moonlight Murders. Vielleicht ist es dieser Bezug zu echten Vorfällen, der die Zuschauer so erschreckt.

Definitiv komplett erfunden sind die Geschehnisse in Final Destination 5, in dem es wie in den Vorgängern wieder darum geht, wie eine Gruppe Menschen dem Tod von der Schippe springt und daraufhin von ihm sozusagen verfolgt wird. Auch hier konnten viele Netflix-Zuschauer nicht bis zum Ende durchhalten.

Genauso wie beim Remake von Freitag, Der 13., in der mehrere Teenager in einem abgelegenen Ferienlager von Serienkiller Jason gemeuchelt werden, und dem ersten Saw-Teil, in dem eine Gruppe Gefangener vom Serienkiller Jigsaw massakriert werden, wenn sie sich des Lebens nicht würdig erweisen.


Bei Poltergeist aus dem Jahr 2015 handelt es sich wie beim oben genannten Freitag, Der 13. um ein Remake eines Horrorfilmklassikers. Schon das Original von 1982 sorgte für Albträume und ein auch viele Jahre danach anhaltendes, unruhiges Gefühl, wenn ein Röhrenfernseher (von denen es inzwischen zum Glück nicht mehr so viele gibt) auf einen toten Kanal geschaltet ist. Das Remake soll laut Netflix ebenfalls so manchen Zuschauer verschrecken.

Wenn es um Horror geht, darf Stephen King natürlich nicht unerwähnt bleiben. Die Verfilmung seines Buches Das Spiel sorgt bei der Netflix-Kundschaft offenbar für ähnliche Panikattacken, wie sie die hilflos gefesselte Hauptfigur in der Geschichte verspürt.

Auch ein deutscher Film wird von Netflix genannt: Wir Sind Die Nacht mit Karoline Herfurth, die beispielsweise mit Fack Ju Göhte große Erfolge feierte. Der Vampirfilm Wir Sind Die Nacht ist nicht ganz so populär wie die Lehrer-Schüler-Komödie, aber scheint seine Aufgabe, für jede Menge Grusel beim Zuschauer zu sorgen, laut Netflix zu erfüllen. Sonst hätten wohl deutlich mehr auch die letzten 30 Prozent des Films geschafft.

Veronica

Veronica
Trailer

Green Book

Green Book
 VIDEO-TIPP

Astrid Lindgren

Astrid Lindgren
 VIDEO-TIPP

Destroyer

Destroyer
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Netflix-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Netflix-Serien und -Filmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Folge uns hier mit einem Klick in unserer Facebook-Gruppe für Netflix-Fans.

 
 

Netflix: Diese Horrorfilme hält fast keiner durch: Infos & Links

Schauspieler:
Sandra Escacena, Bruna González, Claudia Placer, Iván Chavero, Ana Torrent, Consuelo Trujillo, Sonia Almarcha, Maru Valdivielso, Leticia Dolera, Ángela Fabián, Carla Campra, Chema Adeva, Miranda Gas, Luis Rallo, Nayara Feito, Carlos Cristino, Gema Matarranz, Samuel Romero, Josu Bravo, Yolanda Arellano, Marisa Zapata, Cristina Zapata, Núria Gago, Natalia Mateo, Iñaki Nebreda Peñagarikano

Regie:
Paco Plaza

Produktion:
María Angulo, Mar Ilundain

Drehbuch:
Fernando Navarro, Paco Plaza

Filmmusik:
Chucky Namanera

Rollen:
Sandra EscacenaVerónica
Bruna GonzálezLucía
Claudia PlacerIrene
Iván ChaveroAntoñito
Ana TorrentAna
Consuelo TrujilloHermana Muerte
Sonia AlmarchaDoctora
Maru ValdivielsoJosefa
Leticia DoleraProfesora de Historia
Ángela FabiánRosa
Carla CampraDiana
Chema AdevaRomero
Miranda GasRodríguez
Luis RalloNavarro
Nayara FeitoVecina enfrente
Carlos CristinoEncargado
Gema MatarranzProfesora de Literatura
Samuel RomeroCriatura
Josu BravoTraseúnte
Yolanda ArellanoDoble Vero
Marisa ZapataDoble mellizas #1
Cristina ZapataDoble mellizas #2
Núria GagoTelefonista de la Policía (voice)
Natalia MateoMadre de Rosa
Iñaki Nebreda PeñagarikanoCliente bar

Empfehlungen für dich

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 97%