VG Wort Zählpixel
Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

The Walking Dead: Freude über Charaktertod

 
 
23.01.2018 09:34

Wenn es The Walking Dead an einer Sache sicher nicht mangelt, dann sind das Tote. Das sagt ja im Grunde schon der Name: Wandelnde Tote. Allerdings wandelt in The Walking Dead nicht jeder Tote. Manche gucken die Radieschen für immer von unten an. Vor allem, wenn sie eine Kugel oder spitze Gegenstände im Schädel haben. Einer dieser auf ewig Toten gehörte zu den wichtigsten Charakteren der Serie. Doch sein Ausscheiden stimmt den Schauspieler unglaublicherweise fröhlich. 


The Walking Dead mag mit sinkenden Zuschauerzahlen zu kämpfen haben, doch das hindert die Schreiber nicht daran, weiterhin gnadenlos Hauptfiguren sterben zu lassen. Für die dazugehörigen Schauspieler heißt das in den meisten Fällen dann auf Job-Suche zu gehen. Wie könnte man sich also darüber freuen, aus einer der bekanntesten Serien der Welt rauszufliegen? Tatsächlich freut sich tatsächlich jemand darüber. Doch bevor wir euch verraten, um wen es sich handelt, gibt es erst einmal die obligatorische Warnung: Achtung, Spoiler!

Der Herr mit dem seltsamen Verhalten heißt Jon Bernthal und dürfte vor allem Netflix-Zuschauern als Punisher bekannt sein. Lange bevor er zum brutalen Marvel-Rächer wurde, spielte Bernthal einen hochinteressanten und polarisierenden Charakter namens Shane in The Walking Dead. Dabei handelte es sich um den besten Freund von Hauptfigur Rick.


Shane tat viel Gutes für Rick – sogar nachdem er dachte, Rick wäre schon längst tot. Er kümmerte sich danach um das Wohl von Ricks Familie. Blöderweise verliebte sich Shane in Ricks Frau, was natürlich zu Problemen führte, als Rick plötzlich quicklebendig auftauchte.

Diese Dreiecksgeschichte gefiel nicht jedem The Walking Dead-Fan. Verständlich, schließlich wirkte es durchaus häufig recht bizarr, über Beziehungsprobleme zu diskutieren, während vor der Tür die damals noch gefährlicher als heute wirkende Bedrohung durch diverse Zombieherden wartete. Kein Wunder, dass sich so mancher darüber freute, als Shane schließlich von Rick getötet wurde und die Dreiecksgeschichte somit ein Ende fand.

Shane-Darsteller Jon Bernthal freut sich ebenfalls nach wie vor über sein Ausscheiden. Aber nicht, weil ihn die Beziehungsprobleme in der The Walking Dead-Story genervt hätten, sondern weil er findet, dass sein Charakter gut geschrieben war. Shanes Geschichte hatte in Bernthals Augen einen schönen Storybogen mit Anfang, Mitte und Ende. Aus diesem Grund würde Bernthal auch nicht für das TWD-Spin-off Fear The Walking Dead zurückkommen.


Das sagt er zumindest laut dem britischen Express. Doch vermutlich ist Bernthal dank der populären Punisher-Rolle derzeit ohnehin sehr zufrieden mit seiner beruflichen Situation. „Ich habe das Gefühl, dass wir alles von Shane gesehen haben, was wir sehen mussten“, so Bernthal. „Bei der Serie mitzuspielen und darin getötet zu werden, waren zwei der besten Dinge, die in meiner Karriere geschehen sind.“

Trotz seines schon lange zurückliegenden Ausscheidens aus der Serie hält er laut eigener Aussage immer noch Kontakt zu seinen Freunden und Kollegen aus The Walking Dead. So bekommt Shane also zumindest indirekt noch eine Art Happy End.

Trailer-Show: die neuesten Film-Trailer hier im Player sehen:

Diese Filme und Serien starten bald. Kennst du schon alle? Hier kommen unsere Empfehlungen.

The Walking Dead Trailer

The Walking Dead Trailer
TWD Staffel 8.2

Predator Upgrade

Predator Upgrade
 VIDEO-TIPP

The Endless

The Endless
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Serien-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Serien - absolut kostenlos! Folge uns hier mit einem Klick bei Telegram.

 
 

The Walking Dead: Freude über Charaktertod: Infos & Links

Neuste Trailer


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 81%