VG Wort Zählpixel

Borderlands Film: Hauptdarstellerin angeblich Oscarpreisträgerin

 
 

Erst letztes Jahr hat die bunte und durchgeknallte Videospiel-Reihe Borderlands einen dritten Teil erhalten. Das Franchise will sich in Zukunft aber nicht nur auf Computer-Bildschirme beschränken. Denn mittlerweile ist auch schon ein Kinofilm in Arbeit. Eine der Hauptdarstellerinnen soll sogar von einer Oscar-Preisträgerin verkörpert werden.

Eli Roth ist besonders für seine Low-Budget-Horrorfilme bekannt, die sich großer Beliebtheit erfreuen konnten. So werden Grusel-Schocker wie Hostel und Hostel 2 bis heute noch gerne diskutiert. Aber jetzt hat Roth ein ganz besonders Projekt im Visier. Der Ego-Shooter Borderlands soll zukünftig nicht nur Videospiel-Fans begeistern, sondern auch eine Kino-Adaption bekommen. Für eine der Hauptfiguren hat man jetzt eine besondere Schauspielerin im Blick.

Variety berichtet, dass Cate Blanchett für den Posten in Frage kommen soll. Bisher soll Blanchett noch keinen offiziellen Vertrag unterschrieben haben. Erste Gespräche laufen allerdings schon und mittlerweile steht auch fest, wen sie verkörpern könnte. Blanchett soll Lilith spielen, die bei vielen Borderlands-Fans zu den Favouriten der Reihe zählt. Lilith zählt zu den sogenannten Sirenen, einer Frauen-Gruppe, die übernatürliche Kräfte besitzt.

Avi und Ari Arad sollen den Film produzieren und dabei auch mit dem Spiele-Entwickler Gearbox zusammenarbeiten. Das Drehbuch soll unter anderem der Emmy-Gewinner Craig Mazin schreiben. Mazin arbeitete unter anderem schon an der HBO-Serie Chernobyl. Worum sich die Handlung genau drehen soll, steht bisher noch nicht fest. Möglicherweise werden wir die Kammer-Jäger, die auch in der Videospiel-Vorlage eine wichtige Rolle spielen. Bis weitere Details ans Licht kommen, können wir aber nur spekulieren. Der Kinostart dürfte angesichts der derzeitigen Corona-Pandemie noch eine Weile auf sich warten lassen.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 91%