VG Wort Zählpixel

Exorzismus 2.0: Trailer zum neuen FSK 18-Horrorstreifen

 
 

Eine Webshow übertragt live, wie zwei Freunde einen Dämon austreiben. Zwar ist die Geschichte von Grund auf gefaked, aber dem Publikum gefällt es! Damit ist der Horror-Hit "Exorzismus 2.0" geboren. Wir stellen euch den neuen Heimkino-Schocker ohne Jugendfreigabe vor.

Max (Ryan Guzman) und Drew (Kyle Gallner) hatten eine zündende Idee. Sie begeistern die Follower wöchentlich mit ihrer Live-Übertragung, die einen neuen Exorzismus zeigt. Die Zuschauenden wissen nicht, dass die ganze Show nur inszeniert ist, womit Max und Drew leichtes Spiel haben. So lang ihre Follower-Zahlen steigen, ist ihnen jedes Mittel recht. Das Blatt wendet sich jedoch, als die Verlobte von Drew Platz nimmt auf dem Stuhl, der im Mittelpunkt der Sendung steht.

Während über 9 Millionen Menschen gespannt vor ihren Geräten sitzen und zuschauen bei "Exorzismus 2.0", müssen die beiden Freunde feststellen, dass Drews Verlobte Lane (Alix Angelis) wirklich von einem Dämon befallen wurde. Aus dem Fake wird jetzt bitterer Ernst, denn die sonst so einfache Austreibung nach Plan läuft nun völlig aus dem Ruder. Dass es dabei blutig zur Sache geht, bestätigt auch die FSK mit ihrer Altersfreigabe ab 18 für den Film.

Inszeniert wurde "Exorzismus 2.0" von Regisseur Damien LeVeck. Neben Ryan Guzman und Kyle Gallner als selbsternannte Spezialisten für Dämonen könnt ihr Alix Angelis in der Rolle der Verlobten sehen, die unerwartet ihr dunkles Geheimnis enthüllt. In weiteren Rollen spielen Emma Holzer, Chris Lew Kum Hoi und Daniel Hoffmann-Gill.

Ihr könnt den Horror-Schocker ab dem 29. August 2020 sehen, dann erscheint "Exorzismus 2.0" auf Blu-ray und DVD im Handel. Für den Stream gibt es den Streifen bereits online zu kaufen. Somit steht eurem neuen Social Media-Grauen nichts mehr im Wege. Den Bereich hatten auch schon die Filme "Unfriended" und "Unknown User" ergründet in den letzten Jahren.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 85%