VG Wort Zählpixel

Herr Der Ringe-Serie wird nach Corona weiter gedreht

 
 

Fantasy-Fans hatten sich schon auf die kommende Herr Der Ringe-Serie gefreut. Dann wurde aber bekanntgegeben, dass die Arbeiten an der Amazon-Show wegen der Corona-Pandemie eingestellt werden mussten. Aber jetzt gibt es zum Glück erfreuliche Neuigkeiten: Die Produktion werden nach den Auswirkungen von COVID-19 fortgesetzt.

Die Arbeiten an der Herr Der Ringe-Serie kamen im März zum kompletten Stillstand. Damit wollte man die Filmcrew vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie schützen. Scheinbar hat sich die Situation mittlerweile etwas beruhigt. Die Regierung von Neuseeland hat einigen Filmstudios bereits erlaubt, die Dreharbeiten fortzusetzen. Neben der Herr Der Ringe-Serie, sind auch die Avatar-Sequels davon betroffen.

Im März mussten hunderte Filmcrew-Mitglieder der Herr Der Ringe-Serie nach Hause geschickt werden. Die ersten beiden Episoden waren zu diesem Zeitpunkt bereits zum Großteil fertiggestellt worden. In Neuseeland wurden insgesamt 1139 Fälle von Corona gemeldet. Durch konsequente Maßnahmen wurde das internationale Reisen scharf überwacht. Dadurch wurde die Produktion ebenfalls verlangsamt. In den nächsten Wochen sollen allerdings weitgehende Lockerungen eingeführt werden.

In der Herr Der Ringe-Serie startet die Handlung zeitlich vor den Ereignissen aus der Film-Trilogie und Der Hobbit. Laut einigen Fan-Gerüchten soll die neue Geschichte im Zweiten oder Dritten Zeitalter von Mittelerde spielen. Konkrete Details gibt es aber bisher noch nicht. Mit dabei sind unter anderem Ismael Cruz Cordova, Nazanin Boniadi, Robert Aramayo und Joseph Mawle. Aramayo verkörperte in dem HBO-Hit den jungen Ned Stark und ist Ersatz für Will Poulter. Leider musste Poulter mittlerweile aufgrund von Terminüberschneidungen absagen. Der Start von Herr Der Ringe auf Amazon ist für 2021 ausgelegt, ein genauer Start-Termin ist aber noch nicht bekannt.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 90%