VG Wort Zählpixel

Tatort mit Donald Duck kommt und spielt in Entenhausen

 
 

Der Tatort wird dieses Jahr 50 und das Lustige Tschenbuch gratuliert mit einem Krimi in Entenhausen. In der 539. Ausgabe des LTB muss Donald Duck als Ermittler tätig werden.

In enger Zusammenarbeit mit den "Tatort" Produzenten ist nun die 539. Ausgabe des Lustigen Taschenbuchs entstanden. Donald Duck und seine Freunde müssen dieses Mal zusammen mit dem Detektiv Schimauski einen Fall lösen. Dabei müssen sie einige weitere Ermittler aus einer wohldurchdachten Falle befreien.

Der Anlass der Sonderausgabe ist der 50. Geburtstag des deutschen Fernsehklassikers "Tatort", der 1970 in Leipzig debütierte. Man habe dieses besondere Jubiläum aufgreifen wollen und freue sich über die gelungene Zusammenarbeit mit den echten Tatort-Profis, so der LTB-Chefredakteur Peter Höpfner. Bereits das Lustige Taschenbuch Ausgabe 506 entstand in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Krimis und wurde der erste Tatort Entenhausen.

Auch Tatort-Schauspieler Claus Dieter Clausnitzer, der aus dem "Tatort Münster" bekannt ist, wird im LTB 539 vorkommen. Er freue sich auch im LTB Taxi zu fahren und sei dankbar für seinen internationalen Führerschein, der es ihm ermögliche, auch in Entenhausen zu fahren. Außerdem könne er in einem Comic mal so richtig überziehen, was ihm sehr gut gefalle. Seit 2012 ist Clausnitzer regelmäßig im "Tatort Münster", als Vater des Hauptkommisars Thiel (Axel Prahl) zu sehen. Neben Clausnitzers Rolle als "Vaddern" werden auch noch viele weitere Parallelen und Ähnlichkeiten zwischen Tatort-Schauspielern und Entenhausen-Bewohnern vorkommen.

Das Lustige Taschenbuch Nummer 539, "Zurück Am Tatort Entenhausen" ist ab dem 10. November 2020 im Handel für 6,99 Euro erhältlich. Auch der erste Tatort Entenhausen lässt sich im Online-Shop des Verlags noch bestellen.

 
© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 85%