VG Wort Zählpixel

Cobra Kai Staffel Staffel 4: So viel mehr kommt noch

 
 

Die Karate Kid Prequel-Serie Cobra Kai wechselte 2020 von YouTube Red zu Netflix und entpuppte sich dort als großer Hit. Kein Wunder, dass die Verantwortlichen gleich große Pläne für die Serie haben. Hauptdarsteller Ralph Macchio verriet nun, wie viele Staffeln geplant sind.

"Cobra Kai" handelt von den alten Erzfeinden Johnny Lawrence und Daniel LaRusso, die sich auch über 30 Jahre nach ihrem finalen Kampf immer noch als Kontrahenten sehen. Nachdem Johnnys Leben nach und nach in die Brüche geht und er auch noch seinen Job als Hausmeister verliert, entschließt er sich, sein Dojo wieder zu eröffnen und eine neue Generation an Karate-Kämpfern auszubilden. Als Daniel davon erfährt, tut er es ihm gleich und der altbekannte Wettstreit der beiden entbrennt erneut, wird aber dieses mal über die Jugendlichen ausgetragen. Dabei stehen aber auch die Probleme der Kids und einige schwierige Schicksale im Mittelpunkt.

Pünktlich zum neuen Jahr ging es auf Netflix mit der dritten Staffel von "Cobra Kai" weiter. Nachdem Netflix die Serie von YouTubes kostenpflichtigen Streamingdienst übernahm, mauserte sich "Cobra Kai" zum Hit. Auch wenn keine Zuschauerzahlen bekannt sind, scheint das Engagement von Seiten Netflix doch gewaltig zu sein. Neben einem Werbespot für die Serie erschienen gleich zwei Staffeln in relativ kurzem Abstand. Nun äußerte sich Hauptdarsteller Ralph Macchio auch zur geplanten Länge der Serie, eine Äußerung, die sicherlich vorher mit Netflix abgesprochen wurde.

So seien angeblich gleich sechs Staffeln geplant. Natürlich sind diese noch keine sichere Sache, doch solange die Zuschauer*Innen weiterhin fleißig einschalten, werden mehr "Cobra Kai" Staffeln folgen. Zuerst können sich Fans aber mit der dritten Staffel vergnügen, die seit kurzem auf Netflix verfügbar ist.

© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 85%