VG Wort Zählpixel

Demon Slayer - The Movie: Mugen Train Kinostart Deutschland

 
 

Die Erfolgsgeschichte von "Demon Slayer - The Movie: Mugen Train" bringt den Anime schon bald auch in die deutschen Kinos. Nachdem der Film die US-Kinocharts erobert hat gegen starke Konkurrenz, steigt die Aufmerksamkeit für den brutalen Streifen immer weiter. Hier ist der deutsche Kinostart mit Trailer.

Eigentlich war die Videospiele-Verfilmung "Mortal Kombat" darauf bedacht, den Giganten-Blockbuster "Godzilla vs. Kong" an den amerikanischen Kinokassen zu schlagen. Dass sich dann jedoch der japanische Megaerfolg "Demon Slayer - The Movie: Mugen Train" dazwischen drängt, hatten viele aus der Branche nicht auf dem Schirm. Zumal für den Film viel weniger Marketing betrieben wurde und lediglich die Anime-Szene den Kinostart erwartet hatte.

Doch es kam ganz anders. Während "Mortal Kombat" das Startwochenende in den US-Kinos noch für sich verbuchen konnte, ging Runde 2 an den Film, der in Japan sämtliche Rekorde gebrochen hatte bei den Kinobesuchern. Selbst eine kürzliche Umstellung der Statistik nützte nichts und der Film zur beliebten Anime-Serie "Demon Slayer" ging durch die Decke.

Grund genug, dass auch deutsche Kinos den Streifen ab dem 20. Mai 2021 zeigen, sofern das möglich örtlich ist. Zumindest in Autokinos wird es eine Kinoauswertung hierzulande geben. Sollten die Kinosäle in manchen Regionen unter Auflagen öffnen dürfen, werdet ihr das brutale Kino-Abenteuer auch regulär auf der großen Leinwand zu sehen bekommen. Das bisherige Einspielergebnis von über 420 Mio. US-Dollar ist unter den Pandemie-Bedingung bereits sensationell. Das übertrifft sogar das aktuelle Einspielergebnis vom lang erwarteten Monsterfilm "Godzilla vs. Kong" mit ca. 415 Mio. US-Dollar.


In "Demon Slayer - The Movie: Mugen Train" treibt ein Dämon sein Unwesen in einem Zug. Schon über 40 Menschen gelten als verschwunden. Der mit dem Schwer bewaffnete Dämonenjäger Kyojuro Rengoku soll die Sache wieder gerade biegen. Ihm zu Seite stehen weitere willige Menschen, die das Böse unschädlich machen wollen. Aber die Aufgabe gestaltet sich komplizierter als gedacht, denn der Gegenspieler aus der Unterwelt hat bereits die Gegenwehr erwartet und lässt sein Arsenal an Mächten spielen. Kyojuro Rengoku und Co. müssen versuchen, die Menschen im Zug und ihr eigenes Leben zu retten.

Ab dem 20. Mai 2021 könnt ihr die Geschichte dann auf der großen Leinwand sehen. Im Videoplayer zeigen wir euch den Trailer zum Film von Regisseur Haruo Sotozaki, der auf dem Manga "Kimetsu no yaiba" von Koyoharu Gotouge basiert.

 
© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 83%