VG Wort Zählpixel

So gefährlich ist die Corona-Variante aus Indien

 
 

Das Coronavirus ist schon in seiner Standartvariante gefährlich für uns und schränkt uns seit über einem Jahr drastisch in unser Freiheit ein. Als wäre dies nicht genug, tauchen regelmäßig neue Mutationen auf, die entweder noch gefährlicher sind, oder sich leichter verbreiten. Nun gibt es eine neue Mutation aus Indien.

Im den Medien wird regelmäßig von neuen Mutationen des Coronavirus berichtet. Wie sich diese von der ursprünglichen Version des Virus unterscheiden und was sie eventuell gefährlicher macht, wird dabei meistens nur kurz erwähnt. Diese Fragen sind schließlich auch nicht ganz leicht zu beantworten, denn um umfangreiche Informationen zu den neuen Mutanten zu sammeln, müssen wissenschaftliche Tests und Studien durchgeführt werden. Diese benötigen ihre Zeit und je mehr Menschen ein Virus haben, desto schneller kann dieses mutieren. Sollten wir die Pandemie also nicht demnächst in den Griff bekommen, können wir noch mit viel mehr unberechenbaren Mutationen, wie der aus Indien rechnen.

Doch was hat es mit dieser indischen Mutation nun auf sich? Im Video seht ihr ein Gespräch mit dem Gesundheitspolitiker Janosch Dahmen von den Grünen, der nicht nur grundsätzlich auf das Thema eingeht, sondern auch Fragen von Zuschauern direkt beantwortet. Solltet ihr also einige Fragen zu der indischen Virusvariante oder der Corona-Pandemie allgemein haben, dann seht euch das Video an und lasst euch die Lage sowohl aus wissenschaftlicher, als auch politischer Sicht erklären.

Denn neben Informationen zu der neuen Mutation werden auch andere Themen, wie die Impfpriorisierung und die Quarantäne nach Einreise in die Bundesrepublik besprochen. Wenn ihr also 20 Minuten Zeit habt, solltet ihr euch dieses Interview ansehen.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 80%