VG Wort Zählpixel

Eric Gegen Stehfest: Therapie als neue TV-Show

 
 

Die meisten dürften den Schauspieler Eric Stehfest aus seiner Rolle bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten kennen. Dort spielt er schon länger nicht mehr mit, doch nachdem er nun auch Beststellerautor ist, kommt das nächste Format mit dem 31-jährigen. Dieses Mal wird es ernst.

Auch wenn Eric Stehfest heute auf eine erfolgreiche Karriere und eine glückliche Familie zurück blicken kann, hatte er es im Leben nicht leicht. Im Gegenteil, als Kind wurde Stehfest missbraucht und war anschließend zehn Jahre lang abhängig von Crystal Meth. Die Erfahrungen als Junkie teilte Stehfest in seinem Buch "9 Tage Wach", dass 2017 zum Bestseller wurde. Doch auch im Leben seiner heutigen Frau lief einiges schief. Edith Stehfest wurde vor neun Jahren vergewaltigt, der Prozess im Jahr 2020 nahm sowohl sie, als auch ihren Ehemann emotional extrem mit. All diese Traumata rächen sich jetzt, in einer Pandemie, in der man Zeit zum nachdenken hat. Daher hat Eric Stehfest beschlossen, eine Psychotherapie zu machen.

Dabei wird er von TVNOW begleitet, um nicht nur das Erlebte aufzuarbeiten, sondern auch darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, sich mit den eigenen Problemen auseinander zu setzen und sie nicht einfach zu verdrängen. Denn auch wenn nicht jeder eine so bewegte Vergangenheit hatte, wie Eric Stehfest, lohnt es sich dennoch in Therapie zu gehen, wenn es helfen könnte.

Ab dem 3. Mai 2021 läuft die neue Serie "Eric gegen Stehfest" auf TVNOW. Die zwölf Therapiesitzungen des Schauspielers werden ab Anfang Mai viermal wöchentlich gezeigt. Wer noch kein Abonnement von TVNOW hat, kann dies für monatlich 4,99 Euro abschließen. Auch wenn TVNOW aus der Mediathek von RTL hervor gegangen ist, ist es inzwischen der größte deutsche Streamingdienst und bietet neben den Inhalten der RTL Mediengruppe auch viele exklusiv produzierte Serien und Filme aus allen Kategorien.

 
© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 83%