VG Wort Zählpixel

Navy CIS: Jetzt kommt die geballte Frauenpower

 
 

Der beliebte Dauerbrenner Navy CIS und alle seine Ableger haben eines gemeinsam. Alle Serien werden von einer männlichen Hauptfigur angeführt. Das neue Spin-Off NCIS: Hawaii soll daran etwas ändern. Auch in der Hauptserie könnte es anders kommen.

"Navy CIS" befindet sich mittlerweile in der 18. Staffel. Seit 2003 wird die Serie produziert und nahm die Zuschauer*innen schon bei der Aufklärung von etlichen Verbrechen mit. Allein die Hauptserie umfasst mittlerweile über 400 Folgen. Zwischenzeitlich galt "Navy CIS" als eine der erfolgreichsten Serien der Welt und auch heute noch, wird die Serie in vielen Ländern der Welt ausgestrahlt. Mittlerweile hat sie zwei Spin-Offs hervor gebracht und ein drittes befindet sich derzeit in Planung.

Dieses dritte Spin-Off, "NCIS: Hawaii" soll sich in einer Hinsicht deutlich von allen anderen NCIS-Serien unterscheiden. So soll laut TVLine eine Frau an der Spitze der neuen Serie stehen. Auch wenn die Serie noch gar nicht offiziell angekündigt wurde, wird nun berichtet, dass derzeit das Casting für eine weibliche Hauptrolle stattfindet. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Hauptrolle, sondern die der Teamleiterin.

Tatsächlich könnte es auch in der Hauptserie "Navy CIS" zu einer ähnlichen Veränderung kommen. Auch wenn noch keine 19. Staffel angekündigt wurde, gibt es Gerüchte, die besagen, dass die neu eingeführte Jessica Knight (gespielt von Katrina Law) Teamleiter Gibbs ablösen könnte. Gibbs Schauspieler Mark Harmon hat nur noch einen Vertrag bis zur 18. Staffel. Sollte dieser nicht verlängert werden, müssen Fans in einer weiteren Fortsetzung wohl ohne ihn auskommen.

So oder so, wird es noch eine Weile dauern, bis wir eine 19. Staffel "Navy CIS" oder das Spin-Off "NCIS: Hawaii" bekommen werden. Derzeit läuft die Free TV-Premiere der 18. Staffel bei Sat.1. Jeden Donnerstag um 20:15 Uhr wird eine neue Folge gezeigt.

 
© FILM.TV|News
 
 
 
 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 83%