„Der Herr der Ringe“-Serie - Regisseurin wird Teil des kreativen Teams

 
 

Die schwedisch-französische Regisseurin Charlotte Brändström wird Teil des kreativen Teams zur Amazon Original Serie Der Herr der Ringe. Sie führt Regie in zwei Episoden und knüpft damit an die Arbeit des spanischen Filmemachers J.A. Bayona und des britisch-chinesischen Regisseurs Wayne Che Yip an. Das internationale Ensemble dreht derzeit in Neuseeland.

Die mit dem internationalen Emmy Award®-nominierte Charlotte Brändström führte bereits Regie bei über 30 Spielfilmen, Miniserien und Movies-of-the-Week, darunter Julie - Agentin des Königs, Episoden der Amazon Original Serie The Man in the High Castle, Outlander, The Witcher und Jupiter's Legacy.

Der Herr der Ringe erweckt erstmals die heldenhaften Legenden des sagenumwobenen Zweiten Zeitalters der Geschichte von Mittelerde zum Leben. Das Drama spielt tausende von Jahren vor den Ereignissen, die in J.R.R. Tolkiens Der Hobbit und Der Herr der Ringe erzählt werden. Die Serie folgt einer Gruppe aus bekannten und neuen Charakteren, die sich nach einer Zeit des Friedens der lange befürchteten Wiederkehr des Bösen in Mittelerde stellen. Auf ihrer Reise von den dunkelsten Tiefen des Nebelgebirges über die majestätischen Wälder der Elfenhauptstadt Lindon bis hin zum atemberaubenden Inselreich Númenor werden sie Geschichte schreiben.

Die Serie wird von den Showrunnern und Executive Producern J.D. Payne & Patrick McKay geleitet; darüber hinaus unterstützen die Executive Producer Lindsey Weber, Callum Greene, J.A. Bayona, Belén Atienza, Justin Doble, Jason Cahill, Gennifer Hutchison, Bruce Richmond und Sharon Tal Yguado, Co-Executive Producer Wayne Che Yip und Produzent Christopher Newman die Produktion.

 
© FILM.TV
 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Florian Ulrich
Gesprächswert: 46%
Mit Material von Amazon