VG Wort Zählpixel

Coole Parkour und Freerunning-Moves in Action

 
 

Sie bekommen großen Respekt, wenn alles glatt geht. Wenn nicht, wird es schmerzhaft. Die beiden Extremsportarten Parkour und Freerunning sind beliebt und ohne großen Aufwand zu betreiben, von den Konsequenzen beim Scheitern mal abgesehen.

Im Videoplayer unten zeigen wir euch eine Sammlung mit coolen Ausschnitten von Extremsportlern in Aktion. Beim Parkour und Freerunning wird vorwiegend mit der eigenen Körperkraft agiert, um Hindernisse zu überwinden. Dabei wird von Haus zu Haus gesprungen und teils auf kleinsten Flächen gelandet. Training, Selbstbeherrschung und Fachkenntnis sind zwingend erforderlich. Darum der Hinweis: Auf keinen Fall nachmachen, sondern lieber anschauen und staunen.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Filme über Extremsportler und weitere riskante Sport-Action:

127 Hours: Aron Ralston ist ein enthusiastischer Kletterer, den am Freitag Abend Niemand mehr auf seinem Weg zum Grand Canyon aufhalten kann. Dort angekommen, steigt der erfahrene Kletterer gleich in das labyrinthische Gewirr der Felsformationen ein, trifft aber überraschend auf zwei junge Frauen, die sich verirrt haben.

Rush - Alles Für Den Sieg: Zwei Leben auf der Überholspur: Anfang der 70er Jahre kämpfen die höchst unterschiedlichen Rivalen Niki Lauda und James Hunt um den Aufstieg in den Rennfahrer-Olymp. Während der disziplinierte Lauda ehrgeizig an seiner Karriere feilt, stürzt sich Naturtalent Hunt ins glamouröse Jetset-Leben.


Everest: Der Mount Everest - ein Mythos und gleichzeitig eines der größten Abenteuer dieses Planeten. Für die Teilnehmer zweier Expeditionen ist er die Herausforderung ihres Lebens.

Mavericks - Lebe Deinen Traum: Das junge Surfertalent Jay Moriarty schwänzt mit 16 Jahren die Schule und sieht dafür lieber den Surfern und Sportlern im Meer zu. Einen dieser Sportfanatiker kann Jay überreden, ihn zu trainieren, und so wird Rick "Frosty" Hesson zu Jays Mentor, der auch schnell das unglaubliche Talent seines neuen Schützlings erkennt.

Keep Surfing: In der Voralpenmetropole München hat sich eine ganz besondere Subkultur gebildet: Die Eisbach-Surfer, sportfanatische Beach Boys, die auf einer stehenden Welle im Isarableger Eisbach direkt am Englischen Garten vor Zuschauern ihre Tricks zeigen. Aber eigentlich wollen Dieter, Walter, Quirin, Forian, Gerry und Eli ihre Ruhe haben und sind lediglich dem Spaß verpflichtet.


Where The Trail Ends: "Where The Trail Ends" wird als der spektakulärste Mountainbikefilm des Jahres gehandelt, vielleicht sogar aller Zeiten. Ein Film, der mehr verkörpert als ein reines Action-Spektakel auf zwei Rädern.

Tracing Skylines: Jeder Skifahrer weiß, wie es ist, ein paar Freunde anzurufen, die Sachen zu packen und sich dann auf den Weg zu machen. Anstatt einen weiteren Winter schon bekannten Abenteuern hinterherzujagen, interpretieren sechs Profi-Skifahrer und ihre besten Freunde den "Skitrip ihres Lebens" auf ganz eigene Weise und brechen zu Touren auf, die sie in neues und unbekanntes Gelände führen.


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 96%