Wie schlecht geht es Daniela Katzenberger wirklich

 
 
Daniela Katzenberger

Große Sorge um die Katze: In ihrer Mallorca-Heimat Santa Ponsa wurden sie und ihr Ehemann Lucas beim Verlassen einer Klinik erwischt. Gut möglich, dass sich die 30-Jährige dort von einem Kardiologen behandeln ließ - schließlich leidet sie seit ihrer Geburt an einem Herzfehler! InTouch (EVT 15.06.) weiß, was der Reality-Queen momentan zusetzt.

Ein paar Tage nach ihrem Klinikbesuch zeigt die Katze sich verkabelt und mit Tapes auf Facebook. "Sieht aus wie ein Langzeit-EKG", finden ihre Fans. Möglicherweise macht sich ihr gefährlicher Herzfehler jetzt wieder bemerkbar: "Das erste Mal hatte ich einen Anfall mit elf Jahren und war mit 14 Jahren deshalb auch zur Überprüfung im Krankenhaus", erklärt sie gegenüber InTouch. "Das Herz kann stolpern und verkrampfen. Dann schlägt eine der Klappen ganz schnell, und mir schießt ganz viel Blut in den Kopf. Aber das ist schon lange nicht mehr passiert. Ich muss aber aufpassen, dass ich mir nicht zu viel Stress mache."

Doch genau davon hat die junge Mutter zurzeit jede Menge! Nicht nur, dass sie regelmäßig zwischen Mallorca und Deutschland hin und herpendeln muss - auch der aktuelle Familien-Zoff setzt ihr zu. Seit der Vater ihrer Halbschwester Jenny gestorben ist, soll zwischen den beiden Funkstille herrschen. Daneben macht ihr der Karriere-Druck zu schaffen: Während der Promo zu ihrem neuen Buch "Eine Tussi speckt ab" brach die Blondine fast zusammen. "Der Zeitpunkt wird kommen, an dem ich das alles nicht mehr machen will oder mich kein Mensch mehr sehen will", klagt sie.

© FILM.TV|News
 
 
 
 
Autor: Christian Fischer
Gesprächswert: 80%
Mit Material von ots