Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Bauer Sucht Frau 2018: Die neuen Bauern in der Bilder-Galerie

18.05.2018 08:36
Das gab es noch nie bei „Bauer sucht Frau“: 2018 wollen ein alleinstehender Farmer aus Kanada, ein Bauer aus Österreich und ein Neffe mit seinem Onkel durch die TV-Romanze mit Inka Bause die Liebe ihres Lebens finden. Außerdem ist auch in diesem Jahr ein Farmer aus Namibia und einer aus Luxemburg dabei. „Unser Kuppelerfolg scheint sich weltweit herumzusprechen“, freut sich Inka Bause. „Bauern aus der ganzen Welt vertrauen uns und legen ihre Zukunft in unsere Hände. Das ist – wie bei allen anderen Bauern natürlich auch - eine große Ehre und ein großer Vertrauensbeweis. Das spornt uns alle an, sie dabei zu unterstützen glücklich zu werden!“
Pfingstmontag (21. Mai 2018, 19.05 Uhr) werden bei RTL im TV-Programm und unter rtl.de die insgesamt 16 liebeshungrigen Landwirte von Inka Bause vorgestellt. Aus den Bewerbungen sucht sich der Landwirt die Damen aus, die er zum großen Scheunenfest einlädt. Dort lernen sich die auserwählten Frauen und ihr Bauer erstmals kennen. Nach ersten gemeinsamen Stunden auf dem Fest muss sich der Bauern entscheiden, welche Frau oder welche Frauen er zu sich auf den Hof eingeladen möchte. Während der anschließenden Hofwoche wird es sich dann zeigen, bei wem Amors Pfeile mitten ins Herz treffen und bei wem nicht. RTL strahlt die 14. Staffel von „Bauer sucht Frau“ im Herbst 2018 aus.
Interessierte Frauen können sich unter [email protected] (oder telefonisch Tel. 030 25 79 200 – 200) und ab Pfingstmontag auch unter Tel. 01805 330 003 (Phone3 GbR. 0,14 Eur/Min aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max 0,42 Eur/Min) bewerben.
Und hier kommen die neuen Bauern in unserer Bilder-Galerie. Wir stellen sie euch schon kurz vor, Inka Bause übernimmt das Montag bei RTL dann in aller Ausführlichkeit.
Bauer Sucht Frau 2018: Die neuen Bauern in der Bilder-Galerie - Bild 1 von 15

Christian G. (56)

Zwischen Mosel und Rhein im westlichen Hunsrück lebt der fürsorgliche Christian zusammen mit seinem 96-Jährigen Vater Karl. Der naturliebende Rinderzüchter kümmert sich allein um 70ha Grün- und Ackerland und seine 30 Tiere. Für den Nebenerwerbslandwirt ist es das Wichtigste nach seinen „Mädels“, den Kühen, zu schauen. Wenn zum Beispiel ein frischgeborenes Kälbchen seine Hilfe braucht, bleibt der 56-Jährige schon mal die ganze Nacht an seiner Seite. Draußen in der Natur und bei den Tieren zu sein ist für den Rheinland-Pfälzer wie Urlaub. In seiner Freizeit unternimmt Christian am liebsten Ausflüge mit seiner Hündin Raika oder fährt Fahrrad. Der lebenslustige Landwirt möchte zusammen mit seiner Traumfrau viel unternehmen und immer wieder Neues entdecken. Christian: „Meine Traumfrau sollte so zwischen 40 und 60 Jahren alt sein. Ich suche keinen Modeltyp, ein paar Pfunde stören mich nicht. Eine Frau könnte mich glücklich machen, indem sie zu mir steht und Zeit mit mir verbringt.“ Wenn sie ihm dabei noch ein bezauberndes Lächeln schenkt, hat sie sein Herz schon gewonnen.

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: