Die Simpsons: Was kommt nach NSA, Trump und Disney-Fusion

 
 
31.07.2018 15:49

Disney übernimmt Fox - diese News tickerte vor ein paar Tagen durch die Welt. Dabei haben "Die Simpsons" den Deal schon vor Jahren prophezeit. Genau wie die Präsidentschaft von Donald Trump, den Abhörskandal der NSA oder die Finanzkrise in Griechenland.


Seitdem hat die Kultserie den Ruf, die Zukunft vorhersagen zu können. Hoffen wir, dass sie mit der 29. Staffel (ab 14. August auf ProSieben) danebenliegt: Beim Staffelauftakt fallen "Game of Thrones"-ähnliche "Eiswanderer" und ein Drache in Springfield ein. Nur mithilfe von Lisas Zauberkräften kann eine Verbreitung der Eiskrankheit verhindert werden.

In der achten Folge erfahren wir, dass Mathe und Englisch bald nicht mehr ausreichen werden, um an die Uni zu kommen. Dann stehen nämlich Telekinese und Hauskatze als Fremdsprache auf dem Stundenplan. Und in der elften Folge bereitet sich die Kleinstadt schließlich auf den Weltuntergang vor, indem sie eine Arche baut. Natürlich hat der unbeliebte Milliardär Mr. Burns da seine Finger im Spiel ... ProSieben zeigt die 29. Staffel von "Die Simpsons" ab 14. August 2018, dienstags um 20:15 Uhr.

Simpsons Trailer

Simpsons Trailer
Die Simpsons

Black Christmas

Black Christmas
 VIDEO-TIPP

Mulan

Mulan
 VIDEO-TIPP

Intrige

Intrige
 VIDEO-TIPP

 
© obs/ProSieben|News
 
 
 

Die Simpsons: Was kommt nach NSA, Trump und Disney-Fusion: Weitere Infos

Anzeige

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 96%
Mit Material von obs/ProSieben