VG Wort Zählpixel

Outer Banks: Was bedeutet das Ende von Staffel 1?

 
 

Wer sich die Netflix-Serie Outer Banks anschaut, kann eindeutig Parallelen zum Abenteuerfilm Die Goonies aus dem Jahr 1985 feststellen. In beiden Fällen dreht sich alles um einen großen Schatz, der geborgen werden muss. Allerdings geht es bei Outer Banks natürlich deutlich blutiger zur Sache, als bei dem relativ harmlosen Kinder-Klassiker. Die ersten konnte viel Zuschauer mit einer turbulenten und packenden Handlung überzeugen. Hier erklären wir euch die wichtigsten Details zum ersten Staffelfinale.


Im Zentrum der ersten Staffel von Outer Banks stehen zwei große Geheimnisse. Erstens muss geklärt werden, was mit dem Vater von John B. (Chase Stokes) passiert ist. Dieser war zuletzt auf See, bevor er schließlich als verschollen gemeldet wurde. Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, wo sich der Schatz befindet, nach dem die Teenager suchen. Beide Mysterien werden schließlich in der letzten Episode geklärt.

Was anfangs als harmlose Schatzsuche begann, hat sich in Episode 10 mit dem Titel Das Pahntom zu einer gefährlichen Jagd entwickelt. John B. und Sarah (Madelyn Cline) befinden sich auf einem Boot nach Nassau in den Bahamas. Sie reisen danach dem Schatz nach, der von Ward Cameron (Charles Esten) dorthin transportiert wurde. Cameron schien anfangs noch auf der Seite von John B. zu stehen, aber schließlich zeigte er sein wahres Gesicht. Er hat nicht nur den jungen Teenager attackiert, sondern auch weitere Familienmitglieder von John. So wollten sich Ward und dessen Vater den Schatz eigentlich teilen, bevor Ward seinen Partner tötete und schließlich ins Meer warf. Später behauptet Ward, dass Big John auf See verschollen ist, bevor John B die Wahrheit erfährt.

Bei dem Versuch, Ward zu verhaften, wird Sheriff Peterkin (Adina Porter) von dessen Sohn und Sarah's Bruder Rafe (Drew Starkey) getötet. Ward schafft es, John den Mord an ihr anzuhängen, sodass sich dieser jetzt auch noch auf der Flucht vor dem Gesetz befindet. Schließlich geraten John und Sarah in einen folgenschweren Tropensturm. Jeder in den Outer Banks geht davon aus, dass die beiden gestorben sind. Wie wie aber bereits wissen, haben sie überlebt und befinden sich weiterhin auf ihrer Schatzsuche. Den Trailer zu Outer Banks findet ihr jetzt unten in unserem Videoplayer.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 89%