Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Starportrait

Clint Eastwood Biografie


Geburtstag: 31.05.1930

Geburtsort: San Francisco

Land: USA

Deutsche Synchronstimme: Klaus Kindler

Die Filmografie von Clint Eastwood:

1955: Die Rache des Ungeheuers (Revenge of the Creature)
1955: Francis in the Navy
1955: Die nackte Geisel (Lady Godiva)
1955: Tarantula
1956: Klar Schiff zum Gefecht (Away All Boats)
1956: Nur Du allein (Never Say Goodbye)
1956: Noch heute sollst Du hängen (Star in the Dust)
1956: The First Traveling Saleslady
1957: Verschollen in Japan (Escapade in Japan)
1958: Ambush at Cimarron Pass
1958: Lafayette Escadrille
1964: Für eine Handvoll Dollar (Per un pugno di dollari)
1965: Für ein paar Dollar mehr (Per qualche dollaro in più) mit Lee van Cleef
1966: Zwei glorreiche Halunken (Il Buono, il brutto, il cattivo)
1966: Hexen von heute (Le Streghe) mit Silvana Mangano
1968: Coogan’s großer Bluff (Coogan’s Bluff)
1968: Hängt ihn höher (Hang 'Em High)
1968: Agenten sterben einsam (Where Eagles Dare)
1969: Westwärts zieht der Wind (Paint Your Wagon)
1970: Ein Fressen für die Geier (Two Mules for Sister Sara)
1970: Stoßtrupp Gold (Kelly's Heroes)
1970: Betrogen (The Beguiled)
1971: Sadistico (Play Misty for Me)
1971: Dirty Harry
1972: Sinola (Joe Kidd)
1973: Ein Fremder ohne Namen (High Plains Drifter)
1973: Breezy
1973: Dirty Harry II – Callahan (Magnum Force)
1974: Die letzten beißen die Hunde (Thunderbolt and Lightfoot)
1975: Im Auftrag des Drachen (The Eiger Sanction)
1975: Der Texaner (The Outlaw Josey Wales)
1976: Dirty Harry III – Der Unerbittliche (The Enforcer)
1977: Der Mann, der niemals aufgibt (The Gauntlet)
1978: Der Mann aus San Fernando (Every Which Way But Loose)
1979: Flucht von Alcatraz (Escape from Alcatraz)
1980: Bronco Billy
1980: Mit Vollgas nach San Fernando (Any Which Way You Can)
1981: Firefox
1982: Honkytonk Man
1983: Dirty Harry kommt zurück (Sudden Impact)
1984: Der Wolf hetzt die Meute (Tightrope)
1984: City Heat – Der Bulle und der Schnüffler (City Heat)
1985: Pale Rider – Der namenlose Reiter
1986: Heartbreak Ridge
1988: Das Todesspiel (The Dead Pool)
1988: Bird
1989: Pink Cadillac
1990: Weißer Jäger, schwarzes Herz (White Hunter Black Heart)
1990: Rookie – Der Anfänger (The Rookie)
1992: Erbarmungslos (Unforgiven)
1993: In the Line of Fire – Die zweite Chance (In the Line of Fire)
1993: Perfect World (A Perfect World)
1995: Die Brücken am Fluss (The Bridges of Madison County)
1997: Absolute Power
1997: Mitternacht im Garten von Gut und Böse (Midnight in the Garden of Good and Evil)
1999: Ein wahres Verbrechen (True Crime)
2000: Space Cowboys
2002: Blood Work
2003: Mystic River
2004: Million Dollar Baby
2006: Flags of Our Fathers
2006: Letters from Iwo Jima
2008: Der fremde Sohn (Changeling)
2008: Gran Torino

 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Clint Eastwood Biographie"