Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Starportrait

Frances McDormand Biografie


Geburtstag: 23.06.1957

Geburtsort: Chicago

Land: USA

Die Filmografie von Frances McDormand:
1984: Blood Simple
1987: Arizona Junior (Raising Arizona)
1988: Mississippi Burning – Die Wurzel des Hasses (Mississippi Burning)
1990: Darkman (Darkman)
1990: Miller’s Crossing
1991: Der Mann ihrer Träume (The Butcher's Wife)
1993: Short Cuts
1995: Rangoon – Im Herzen des Sturms
1995: Palookaville
1996: Fargo
1996: Zwielicht (Primal Fear)
1996: Lone Star
1996: Zwischen den Welten (Hidden in America)
1997: Paradise Road
1998: Talk of Angels
2000: Die WonderBoys (Wonder Boys)
2000: Almost Famous – Fast berühmt (Almost Famous)
2001: The Man Who Wasn’t There
2002: Laurel Canyon
2002: City by the Sea
2003: Was das Herz begehrt (Something's Gotta Give)
2005: Kaltes Land (North Country)
2006: Freunde mit Geld (Friends with Money)
2008: Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? (Burn After Reading)
 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Frances McDormand Biographie"