Neu:
FILM.TV Durchziehen
😏
Kenn' ich schon!

Starportrait

Mickey Rourke Biografie


Geburtstag: 16.09.1952

Geburtsort: Schenectady, New York

Land: USA

Die Filmografie von Mickey Rourke:

1979: 1941 – Wo bitte geht's nach Hollywood (1941)
1980: Fade to Black – Die schönen Morde des Eric Binford (Fade to Black)
1980: Das Tor zum Himmel (Heaven's Gate)
1981: Heißblütig – Kaltblütig (Body Heat)
1982: American Diner (Diner)
1983: Rumble Fish
1984: Der Pate von Greenwich Village (The Pope of Greenwich Village)
1984: Eureka
1985: Im Jahr des Drachen (Year of the Dragon)
1986: 9 1/2 Wochen (Nine 1/2 Weeks)
1987: Angel Heart
1987: Barfly
1987: Auf den Schwingen des Todes (A Prayer for the Dying)
1988: Homeboy
1989: Johnny Handsome – Der schöne Johnny (Johnny Handsome)
1989: Francesco
1990: Wilde Orchidee (Wild Orchid)
1990: 24 Stunden in seiner Gewalt (Desperate Hours)
1991: Harley Davidson & The Marlboro Man (Harley Davidson and the Marlboro Man)
1992: White Sands – Der große Deal (White Sands)
1994: The Last Outlaw
1994: F.T.W. – Tiefer als Hass
1995: Fall Time – Blutiger Herbst
1996: Exit in Red
1996: Bullet – Auge um Auge (Bullet)
1997: Double Team
1997: 9 1/2 Wochen in Paris (Another 9 1/2 Weeks)
1997: Der Regenmacher (The Rainmaker)
1997: Point Blank – Over and Out
1998: Buffalo ’66
1998: Dangerous Kids – Highschool der Hoffnung
1998: Thursday – Ein mörderischer Tag (Thursday)
1999: Shades
1999: Shergar
1999: Eine Nacht in L.A.
2000: The Animal Factory – Rache eines Verurteilten
2000: Get Carter – Die Wahrheit tut weh (Get Carter)
2001: Das Versprechen (The Pledge)
2001: The Follow
2001: Picture Claire
2001: Crawlers
2002: Spun
2003: Masked and Anonymous
2003: Irgendwann in Mexiko (Once Upon a Time in Mexico)
2004: Mann unter Feuer (Man on Fire)
2004: Driv3r (Videospiel; Stimme des Charakters Jericho)
2005: Sin City
2005: Domino
2006: Stormbreaker
2008: The Wrestler

 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Mickey Rourke Biographie"