VG Wort Zählpixel

Taxi Zum Klo Film Trailer

FSK 16|91 Min.|Kino: 06.02.2020|Drama
 

Originaltitel: Taxi zum Klo

Mit: Frank Ripploh, Bernd Broaderup
 
 
 

Die Story zu Taxi Zum Klo Film Trailer:
Eine authentische Liebesgeschichte zwischen zwei Männern. Frank ist Lehrer, Bernd arbeitet in einem Kino. Bernds Zukunfts­traum ist das ruhige Leben zu zweit, mit Blumentopf und Bauernhof. Frank braucht das Abenteuer, die Sehnsucht, die Erfahrung von Grenzen. Frank ist Tag und Nacht in Berlin unterwegs, immer auf der Suche nach einem sexuellen Abenteuer. Er holt sich seine Burschen von der Klappe, aus der Männersauna, der Nacht der Großstadt. Selbst seinen Tankwart begehrt er - und nach wochenlangem Zublinzeln ist es soweit. Nachdem er ihn endlich erobert hat, treibt er es mit hemmungslos feuchten Spielen auf die Spitze. Bernd ist verzweifelt. Er bekocht Frank, wäscht ihm die Socken, bekommt aber nicht, wonach er sich sehnt: Franks Treue. Auf einem verschrobenen Tuntenball kommt es zur Eskalation...

Schauspieler:
Frank Ripploh, Bernd Broaderup, Tabea Blumenschein , Magdalena Montezuma

Regie:
Frank Ripploh

Drehbuch:
Frank Ripploh

Produktionsland & Jahr:
Deutschland 1980


Rollen:
Frank RipplohFrank Ripploh
Bernd BroaderupBernd

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: unbekannt

Taxi zum Klo ist ein Film, wie er schwuler nicht sein könnte, aus der Zeit vor AIDS.
1980 auf den 14. Hofer Filmtagen uraufgeführt, gewann er 1981 den "Max-Ophüls-Preis" in Saarbrücken.

Deutschlandweit waren die Kinos über Wochen hinweg ausverkauft, in New York haben über 200.000 Menschen diesen Film gesehen.

Ein Kultfilm - zur Neubetrachtung nach 3 Jahrzehnten als bisher unveröffentlichte, ungekürzte "Directors Cut" Version!

Festivalteilnahmen / Sondervorführungen / Wiederaufführungen:

44. Internationale Hofer Filmtage - 2010
TURIN GLBT Filmfestival - 2010
FIRE! 15. Mostra International Gay & Lesbian Filmfestival Barcelona - 2010
QFest - Philadelphia Filmfestival - 2010
25. Copenhagen Int. Queer Filmfestival - 2010
23. Image + Nation Int. LGBT Filmfestival Montreal - 2010

+ Cannes, Chicago, Edinburgh, La Rochelle, London, New York, San Sebastian, Saarbrücken, Stockholm, Straßburg, u.v.m.

Auszeichnungen / Starttermine:

14. Hofer Filmtage - Welturaufführung (1.11.1980)

Deutscher Kinostart war am 09.01.1981 (beginnend in Berlin)

MAX-OPHÜLS-PREIS "Bester Spielfilm" Filmfestspiele Saarbrücken (Aufführung am 23.01.1981)

BRONZENER HUGO Chicago-Filmfestival

GOLDENE PLAKETTE "Originellste persönliche Leistung" Chicago-Filmfestival

"Bester ausländischer Film des Jahres" The Boston Society of Film Critics - BSFC Award

Prädikat "wertvoll" Deutsche Film- & Medienbewertung FBW