VG Wort Zählpixel

Disney Plus Kosten: Passwortteilen unmöglich

 
 

Mit Disney+ startet bald der hauseigene Streaming-Dienst des Unternehmens. Jetzt wurde bekannt, dass sich Disney in einem bestimmten Punkt vom Konkurrenten Netflix unterscheiden möchte, denn das Passwortteilen soll unmöglich gemacht werden.

Wir kennen es alle, mal eben bei einem Freund nach den Netflix-Daten fragen und auf seine Kosten sich seine Lieblingsserien streamen lassen. Doch genau das möchte Disney mit seinem neuen Streaming-Dienst laut einer Meldung von ArsTechnica verhindern. Genauer gesagt sucht das Unternehmen nach einer Möglichkeit, sodass sich Zugangsdaten nicht mehr teilen lassen.

Der Netzbetreiber Charter Communications, der in den USA Hulu, ESPN+ und Disney+ in einem günstigeren Paket anbieten wird, unterstützt das Vorhaben ebenfalls. Nochmal zur Klarstellung: Abos mit Zugängen für mehrere Personen funktionieren natürlich weiterhin, nur für Personen über die maximale Nutzungsanzahl hinaus soll das Passwortteilen unmöglich gemacht werden.

Für eine Streaming-Plattform ist es natürlich immer das Ziel, dass nur Personen auf das Abonnement zugreifen können, die auch dafür bezahlen. Ein großes Problem dabei ist jedoch die technische Umsetzung, denn wieso Personen die Nutzung verbieten, wenn diese sich mit dem richtigen Passwort anmelden können. Während Netflix dort meistens ein Auge zudrückt, möchte Disney+ nun also die strikte Regelung durchführen.


Zu den möglichen Plänen gehört zum einen der Einsatz einer künstlichen Intelligenz, die fremde Account-Besitzer identifizieren kann, um so unbefugten Personen den Zugang zu untersagen. Das Programm soll das Verhalten des Nutzers kontrollieren und herausfinden, ob die richtige Person den Dienst benutzt. Zudem werden persönliche Daten wie beispielsweise der Standort, das Teilen der Zugangsdaten deutlich schwieriger machen.

Wenn dann diese Software einen Nutzer im Account aufgrund seines Verhaltens und seiner Daten nicht als Nutzer erkennt, der für das Abo bei Disney+ bezahlt hat, könnte der Account gesperrt werden. Dies könnte letztendlich aber auch zu Problemen und Unruhen bei Disney führen, wenn das Programm nicht richtig funktionieren sollte. Über ähnliche Pläne bei Netflix ist aktuell übrigens noch nichts bekannt. Wir werden jedenfalls gespannt sein, ob Disney+ das Passwortteilen wirklich komplett unmöglich machen kann.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

Die dümmste Frau der Welt - Das ist doch nur gespielt, oder? Das kann sie unmöglich ernst meinen

VIDEO: Die dümmste Frau der Welt?

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg
Gesprächswert: 87%