VG Wort Zählpixel

Streaming: Darum sehen wir Filme und Serien bald günstiger

 
 
03.04.2019 14:41

Jederzeit eine unglaubliche Menge an Filmen und Serien zur Verfügung zu haben, die regelmäßig um neue Inhalte aktualisiert wird, ist nur einer der Vorteile von Streamingdiensten wie Netflix und Amazon Prime Video. Für ein paar wenige Euro pro Monat steht dieser Unterhaltungstraum vielen von uns problemlos zur Verfügung. Demnächst werdet ihr jedoch beim Streaming noch einige Euro mehr sparen können, wenn ihr folgende Informationen im Hinterkopf behaltet.


Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ und Co.: Letztendlich wird der kommende Streaming-Kampf beim Geldbeutel des Kunden entschieden. Da mögen die Streamingdienste noch so viele Original-Filme und Serien anbieten – wenn der Abo-Preis für den Streaming-Spaß nicht stimmt, geht der Kunde eben zur Konkurrenz.

Wenn Apple TV+ und Disney+, die beide ihre Preise noch nicht genannt haben, voraussichtlich im Herbst dieses Jahres starten, gilt es, eine Streaming-Kundschaft für sich zu gewinnen, die größtenteils bereits auf etablierten Streaming-Plattformen wie eben Netflix und Amazon Prime Video unterwegs sind.

Ein Weg, den sich laut Recode sowohl Apple als auch Disney leisten könnten, wäre, die Streaming-Konkurrenz gnadenlos zu unterbieten und mit Kampfpreisen auf dem Streaming-Markt anzutreten. Apple und Disney haben genügend Eigenkapital im Rücken, um Netflix und Amazon ordentlich ins Schwitzen zu bringen, während deren Kunden möglicherweise bereits zu Apple TV+ oder Disney+ abwandern.


Gegen diese Vermutung spricht, dass eben nicht ausschließlich Preise auf dem Streaming-Markt anziehend auf die potenzielle Kundschaft wirken. Auch eigene Produktionen, die exklusiv auf dem jeweiligen Streamingdienst laufen, können viel bewirken – und die kosten viel. Je mehr investiert wird, desto mehr könnten sich die Preise auf dem Streaming-Markt also auch in die gegenteilige Richtung entwickeln und letztendlich möglicherweise sogar steigen.

Zumindest zum Start von Disney+ und Apple TV+ ist aber Letzteres eher unwahrscheinlich. Zumal vor allem Apple – im Gegensatz zu Disney – noch nicht mit großen Unterhaltungsmarken á la Star Wars oder dem Marvel Cinematic Universe auftrumpfen kann. Auf dem Bild unter dem Video-Player seht ihr zwar einige große Namen aus der Filmbranche, die bereits mit Apple zusammenarbeiten, aber ob das schon genügt, um Kunden von Netflix oder Amazon Prime Video loszueisen, bleibt fraglich.

So könnte Apple also doch auf Nummer Sicher gehen und die Streaming-Konkurrenz schlicht preislich unterbieten, da das ein Argument ist, das bekanntermaßen immer Wirkung zeigt. Wenn daraufhin Netflix und Co. ihre Preise ebenfalls nach unten korrigieren (Netflix testet bspw. bereits ein günstigeres Abo-Modell für unter 4 Euro in bestimmten Ländern), ist am Ende der Kunde der große Gewinner.

Anzeige
Netflix im April 2019

Netflix im April 2019
Neue Serien und Filme

The Furies

The Furies
 VIDEO-TIPP

Paranza

Paranza
 VIDEO-TIPP

Monsieur Alain

Monsieur Alain
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Netflix-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Netflix-Serien und -Filmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Folge uns hier mit einem Klick in unserer Facebook-Gruppe für Netflix-Fans.

 
 
 
Autor: Michael Zeis
Gesprächswert: 99%