VG Wort Zählpixel

Star Wars 9 Macher warnen: Der Film kann zum Tod führen

 
 

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers startet in wenigen Tagen in den Kinos. Das sehnlich erwartete Finale der Skywalker-Saga dürfte weltweit ein Millionenpublikum anlocken. Doch wie Disney nun ankündigte, sollten einige Zuschauer vor gesundheitlichen Risiken gewarnt sein.

Star Wars 9 schließt nicht nur die aktuelle Trilogie ab, sondern beendet eine ganze Kino-Ära. Die Geschichte um Luke Skywalker und seine Schwester Prinzessin Leia Organa begann 1977 in den Kinos mit Krieg der Sterne. Nach drei Trilogien dürfen Zuschauer diesen Dezember Abschied von Mark Hamill als Luke Skywalker und der verstorbenen Carrie Fisher als Prinzessin Leia Organa nehmen. Neben einem sehr emotionalen Film werden wohl auch viele Geheimnisse der aktuellen Trilogie geklärt, über die sich Fans schon seit Jahren den Kopf zerbrechen. So wird mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr über Reys Vergangenheit erzählt und auch wer Snoke tatsächlich war, könnte in Star Wars 9 ans Licht kommen. Bedenkt man diese Details zusammen mit dem extrem erfolgreichen Kartenvorverkauf, den Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers bereits hinter sich hat, stehen die Chancen gut, dass Star Wars 9 ein Riesenerfolg wird. Doch für einige Zuschauer ist Vorsicht geboten.

Wie Disney nun in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Epilepsy Foundation bekannt gegeben hat, könnten andauernde Blitzlichter und andere Szenen im Film Anfälle auslösen, wenn man an photosensitiver Epilepsie leidet. Auch wenn diese Art der Epilepsie sehr selten sei, können Anfälle ein großes Risiko sein. Zwar haben diese meistens keine schlimmen Folgen, doch in sehr seltenen Fällen kann die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn unterbrochen werden, was mitunter zum Tod führen könnte. Menschen mit dieser Art der Epilepsie sollten also mit einer Person ins Kino gehen, die sie warnt, wenn eine solche Szene stattfindet, damit sie sich die Augen verdecken können. Am besten wäre es, mit einer Person zu gehen, die den Film bereits kennt und vorher Warnung geben kann. Auch sollte man seiner Begleitung die Schritte zur Anfall-Erstehilfe beibringen.


Auch Personen mit der oben genannten Krankheit können also durchaus Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers sehen, sollten dabei aber Vorsicht walten lassen. Am 18. Dezember 2019 geht es endlich los, wenn Star Wars 9 in den Kinos startet.

Quelle: epilepsy.com

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 90%