VG Wort Zählpixel

Big Bang Theory-Star hat neue Sitcom

 
 

Gleich zwei Schauspieler der erfolgreichsten Sitcom aller Zeiten arbeiten an der neuen Serie von Amy-Darstellerin Mayim Bialik.

Mayim Bialik, bekannt als Amy aus "The Big Bang Theory" hat eine neue Sitcom, nachdem der Dauerbrenner TBBT letztes Jahr nach 12 Jahren zu Ende ging. Ihre neue Serie namens "Call Me Kat" basiert auf der britischen Sitcom "Miranda" und handelt von einer 39-jährigen Frau, die das Geld ihrer Eltern, das eigentlich für ihre Hochzeit eingeplant war, benutzt um ihrem Traum nachzugehen.

In "Call Me Kat" eröffnet Kat (Mayim Bialik) ein Katzencafe zum Leidwesen ihrer Eltern. Besonders ihre Mutter Shiela ist enttäuscht und wünscht sich von ihrer Tochter, dass diese heiraten und einen vernünftigen Job nachgehen sollte. Doch Kat ist egal was ihre Mutter oder die Gesellschaft von ihr wollen. Sie Eröffnet ihre Cafe und sieht sich direkt diversen Herausforderungen gegenüber.

Doch Mayim Bialik ist nicht der einzige "The Big Bang Theory"-Star der an "Call Me Kat" mitarbeitet. Auch Sheldon-Darsteller Jim Parson ist an der neuen Sitcom beteiligt. Zwar werden Fans den Star nicht zu Gesicht bekommen, doch durch seine Arbeit als Produzent der Serie hat Parson wahrscheinlich stärkeren Einfluss auf die Serie, als als Darsteller.

"Call Me Kat" startet am 3. Januar 2021 in den Vereinigten Staaten auf Fox. Wann wir die Sitcom in Deutschland sehen werden, ist noch unklar. Überhaupt muss sich die neue Serie erst einmal beweisen, es wäre nicht das erste Mal, dass neue Sitcoms direkt nach einer oder zwei Staffel abgesetzt werden. Gerade Sitcoms müssen mit einer riesigen Konkurrenz fertig werden. Es dürfte aber helfen, dass Mayim Bialik dank "The Big Bang Theory" eine große Fanbase hat. Wir sind gespannt ob "Call Me Kat" so erfolgreich wird, wie "The Big Bang Theory".

 
© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 84%