VG Wort Zählpixel

Der Unsichtbare wegen Corona ab heute im Heimkino statt im Kino

 
 

Horrorfans können sich freuen, denn der neue Schocker Der Unsichtbare steht ab sofort im Heimkino für euch bereit. Universal Pictures brachte den Film erst Ende Februar in die deutschen Kinos. Aufgrund der weltweiten Kino-Schließungen macht der Verleih nun den Kinofilm zum Heimkino-Blockbuster. Wo ihr ihn jetzt sehen könnt, verraten wir euch hier.

Der Heimkino-Release ersetzt natürlich nicht das besondere Feeling vor der großen Leinwand. Als Ersatz für alle, die den Film sehen wollen, dürfte die Entscheidung nun eine denkbar gute Entschädigung sein. Wer nicht mehr rechtzeitig in eine Kino-Vorstellung gehen konnte, bekommt die Möglichkeit, Der Unsichtbare zu leihen. Die Höhe der Kosten dafür orientieren sich an zwei Kinokarten. In Deutschland kann der Horrorfilm aus der Genre-Schmiede Blumhouse für 17,99 Euro geliehen werden. Verfügbar ist der Streifen bereits bei Amazon Prime Video, Google Play und weiteren Streamingdiensten, die Premium-Inhalte zum Leihen anbieten. Netflix ist aus diesem Grund raus bei dem Angebot.

Im Horror-Schocker Der Unsichtbare dreht sich alles um die Frage, ob die Witwe Cecilia von ihrem rachsüchtigen Mann verfolgt wird, oder alles nur Einbildung ist. Zu seinen Lebzeiten musste die Frau bereits unter der Gewalt ihres Ehemanns leiden. Nach seinem Selbstmord hat Cecilia jedoch immer noch keine Ruhe vor dem Tyrann. Zwar hinterließ er ihr ein Vermögen, doch Erscheinungen und mysteriöse Unfälle spitzen sich zu.

Für das Leihen des Films gelten die normalen Bedingungen. Nach der Bestellung und Bezahlung habt ihr 30 Tage Zeit, das Heimkino-Erlebnis zu starten. Ab dann steht der Film für 48 Stunden bereit zum Anschauen. Wenn es euch also bei Nacht zu gruselig wird, könnt ihr am nächsten Tag einfach weiter schauen oder in neuer Besetzung vor der Couch von vorne beginnen. Macht das Beste aus den unfreiwilligen Corona-Ferien oder dem Home-Office und gönnt euch den Blockbuster von SAW-Autor Leigh Whannell. Zur Einstimmung zeigen wir euch den Trailer in unserem Videoplayer.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

Die dümmste Frau der Welt - Das ist doch nur gespielt, oder? Das kann sie unmöglich ernst meinen

VIDEO: Die dümmste Frau der Welt?

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 92%