VG Wort Zählpixel

Fluch der Karibik 6: Frauen-Power statt besoffener Piraten

 
 

Derzeit befinden sich zwei neue Pirates Of The Caribbean-Filme in Arbeit. In einem davon wird Harley Quinn-Darstellerin Margot Robbie in der Hauptrolle zu sehen sein. Diese verriet nun neue Details zu ihren Piratinnen-Abenteuer.

Nachdem die eigentliche "Pirates Of The Caribbean"-Reihe mit Jonny Depp als Captain Jack Sparrow 2017 zu Ende ging, waren viele Fans betrübt. Doch nur weil die eine Reihe beendet wurde, heißt das noch lange nicht, dass wir nie wieder Filme aus diesem Piraten-Universum genießen können. Derzeit befinden sich sogar zwei weitere "Fluch Der Karibik"-Spin-Offs in Arbeit. Eines davon wird von Autor Craig Mazin (Chernobyl) geschrieben und das andere von "Birds Of Prey"-Autorin Christina Hodson. In letzterem wird "Suicide Squad"-Star Margot Robbie im Mittelpunkt stehen.

Diese verriet nun auch ein kleines Detail zur Handlung des Films. Auch wenn noch nicht viel über das Spin-Off bekannt ist, weil dieses sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet, konnte die Schauspielerin uns schon einen kleinen Vorgeschmack geben. In einem Interview, in dem es sich eigentlich um ihren neuen Film "Dreamland" handelte, wurde die 30-jährige auf den "Fluch Der Karibik"-Film angesprochen. Sie freue sich, ein so wichtiges weibliches Element zu der bekannten Film-Reihe beizutragen und verriet auch noch, dass wir in dem Film jede Menge Frauenpower bekommen werden. Dies klingt tatsächlich so, als sei Margot Robbie nicht die einzige Piratin, die in dem Spin-Off auftreten wird.

Ob der Film ausschließlich weiblich besetzt wird, wie es in letzter Zeit Trend bei einigen Spin-Offs ist, ist noch unklar, es klingt auf jeden Fall so, als erwartet uns eine ganze Gruppe starker Piratinnen.

 
© FILM.TV
 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 84%