VG Wort Zählpixel

Marvel und Co: Die besten Comic-Verfilmungen 2020

 
 

Kaum ein Genre war in den letzten Jahren so erfolgreich im Kino, wie die Comicverfilmungen und Superheldenfilme. Besonders Marvel konnte mit seinen Helden Millionen von Menschen in die Kinos locken. Doch auch Sony und Warner haben einige Megahits geliefert. Nach dem Ende der Avengers ist jetzt aber die große Frage: Was steht in Sachen Comicverfilmungen im Jahr 2020 an?

Im April 2019 feierte das Genre seinen Höhepunkt, als Avengers: Endgame sämtliche Rekorde brach. Von dem am häufigsten geklickten Trailer, über die meisten Karten im Vorverkauf bis letztendlich zu den meisten Zuschauern und somit zum finanziell erfolgreichsten Film weltweit. Avengers 4, der über 20 Marvel-Filme abschloss und die Grundsteine für eine neue Generation an Marvel-Helden legt, spielte 2,8 Milliarden US-Dollar ein. Damit ist Endgame nicht nur der erfolgreichste Film aller Zeiten, sondern auch der vierte Avengers-Teil in den Top 10 der All-Time-Kinocharts.

Doch nicht nur Marvel konnte die Menschenmengen in die Kinos locken. Auch DC landete mit Joker im Jahr 2019 einen großen Erfolg. Der etwas unkonventionelle und düstere Schurken-Film zeigte, wie aus einem gebrochenem und geistig angeknacksten Mann der Oberbösewicht wird, für den man den Batman-Gegner so liebt und hasst. Das Genre scheint also gut zu laufen, unabhängig davon, ob die Filme ab 12 oder ab 16 Jahren freigegeben sind. Somit dürfte es nicht verwundern, dass auch für 2020 diverse Comicverfilmungen geplant sind. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

2020 macht Birds Of Prey den Start. Am 6. Februar startet der Solofilm von Harley Quinn in den Kinos. Wenige Tage später, am 20. Februar 2020 erscheint mit Bloodshot Vin Diesels erster Superheldenfilm, in dem er auch zu sehen ist. Bloodshot ist ein genetisch modifizierter Supersoldat, dessen Erinnerungen gelöscht wurden, aber nach und nach wiederkommen.


Der April gehört dann Disney. Am 16.04. erscheint New Mutants, der eigentlich schon vor zwei Jahren veröffentlicht werde sollte und am 30. April erwartet uns der Black Widow-Solofilm mit Scarlett Johanson in der Hauptrolle. Kurz darauf bringt DC mit Wonder Woman 1984 ein weiteres Prequel der Amazone in die Kinos. Morbius erscheint am 30. Juli und handelt von einem Wissenschaftler, der sich aus Versehen in einen Vampir verwandelt. Gespielt wird der Spider-Man-Gegner Morbius von Jared Leto.

Voraussichtlich am 2. Oktober erscheint dann Venom 2 mit Tom Hardy, auch wenn dieses Datum noch nicht offiziell bestätigt wurde. Zu guter Letzt macht The Eternals den Abschluss. Der neue Marvel-Film führt gleich eine ganze Gruppe frischer Helden ein, die den Avegers in nichts nachstehen sollen. Dabei setzt das Unternehmen auf Starpower. So wird unter anderem Angelina Jolie in The Eternals zu sehen sein. Das neue Jahr hat also kinotechnisch eine Menge zu bieten. Besonders für Fans von Comicverfilmungen dürfte 2020 eine gute Zeit werden.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne, Christian Fischer
Gesprächswert: 95%