VG Wort Zählpixel

Netflix dreht Corona-Comedy

 
 

Regisseur Steven Spielberg arbeitet bereits an einem Covid-19-Thriller und nun startet der nächste Corona-Film auf Netflix. Dieses Mal wird es eine Komödie mit dem Comedian Judd Apatow.

Bereits als Regie-Legende Spielberg seinen Plan verkündete, einen Thriller zu drehen, in dem es um eine mutierte und noch tödlichere Version des Coronavirus geht, wurden erste Stimmen laut, dass es noch zu früh sei, einen solchen Film zu drehen. Verständlicherweise könnten sich die Angehörigen von Verstorbenen oder schwer Kranken beleidigt fühlen. Doch nun wurde bereits der zweite Corona-Film angekündigt.

So schlimm diese weltweite Pandemie auch ist, sie scheint eine Menge Stoff für Verfilmungen zu bieten. Bisher drehten sich solche Filme fast immer um Zombieviren, doch eine realistischere Version einer globalen Gesundheitskrise dürfte viele Fans bald in den Kinos erwarten. Auch auf Netflix folgt nun eine Komödie von Judd Apatow, in der es um eine Gruppe an Schauspieler*innen geht, die während der Dreharbeiten in einer Quarantäne stecken.

Judd Apatow ist Regisseur, Produzent und Drehbuchautor des Projekts und produziert die Komödie für den Streamingdienst Netflix. Noch sind keine Details zur Handlung oder zum Cast bekannt, doch es ist wahrscheinlich, dass Netflix sich mit dem Film beeilt, da man ja am Puls der Zeit bleiben will. Ob den Fans das auch gefällt, ist eine andere Frage, Netflix würde aber sicherlich nichts geschmackloses veröffentlichen. In der kommenden Komödie wird sich also wohl nicht über das Virus selbst lustig gemacht.

Wann genau der Film erscheint, ist unklar. Ein Termin im Jahr 2021 ist aber sehr wahrscheinlich. Wir werden wohl also schon in naher Zukunft Neuigkeiten zu Besetzung und vielleicht sogar erste Hinweise zur Handlung bekommen.

 
© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 85%