VG Wort Zählpixel

Terminator-Star verlässt Reihe für immer

 
 

Eine Legende trennt sich vom Terminator-Universum: Linda Hamilton, die bisher Sarah Connor verkörperte, würde sich liebend gerne von der Action-Reihe verabschieden. Die 63-jährige Hollywood-Schauspielerin hat auch einige Gründe für ihre Entscheidung. Hier verraten wir euch, wie es dazu gekommen ist.

In Terminator: Dark Fate sahen wir nicht nur Arnold Schwarzenegger ein weiteres Mal in einer seiner größten Rollen überhaupt. Auch Linda Hamilton, die schon seit dem Beginn der Reihe mit dabei ist, schlüpfte zurück in ihre Kult-Figur Sarah Connor. Wie sich jetzt herausstellt, könnte Hamilton die knallharte Heldin zum letzten Mal gespielt haben. In einem Interview mit The Hollywood Reporter stellte sie klar, dass sie mit dem Charakter abgeschlossen hat.

Auf die Frage, ob Sarah Connor nicht doch nochmal zurückkehren könnte, antwortete Hamilton: "Nein. Ich würde eine kleinere Version vorziehen, wo nicht so viel auf dem Spiel steht. Das heutige Publikum ist einfach so unberechenbar. Ich wäre wirklich froh, wenn ich nie wieder zurückkommen würde."

Trotz guter Bewertungen auf Seiten wie Rotten Tomatoes, konnte Terminator: Dark Fate die Erwartungen vieler Kritiker nicht erfüllen. Es steht somit nicht besonders gut um eine mögliche Fortsetzung im Terminator-Universum. Dabei hatte Filmemacher James Cameron eigentlich große Pläne nach den Blockbuster. Demnach hätte Dark Fate eine brandneue Terminator-Trilogie ins Rollen bringen sollen. Aber nachdem die Einspielergebnisse mehr als enttäuschend ausgefallen sind, wird daraus scheinbar nichts.

Was haltet ihr davon, dass Linda Hamilton ihre Rolle als Sarah Connor aufgibt? Schaut jetzt in unseren Play unter diesem Text, um eine der besten Szenen mit Connor aus Terminator: Dark Fate zu sehen. Klickt dazu einfach rein, um das Video zu starten.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring, Christian Fischer
Gesprächswert: 92%