VG Wort Zählpixel

Marvel-Gerücht: Wolverine-Serie für Streamingdienst geplant

 
 

Der Marvel-Mutant mit den Krallen soll in einer eigenen Serie zu Disney+ kommen. So jedenfalls verbreitet sich das Gerücht im Internet. Was dran ist an dieser Meldung zu Wolverine und wie wahrscheinlich dieser Schritt sein wird, besprechen wir hier.

Seit einigen Tagen kursiert im Internet ein Exklusiv-Bericht darüber, dass Marvel seinem Superheld Wolverine eine eigenen Serie spendiert. Gerüchte zu diesem Thema gibt es schon länger, doch nun berichtet der Blog That Hashtag Show, dass eine Quelle bestätigt hätte, was bereits angenommen wird. Auch Artikel anderer Medien beziehen sich lediglich auf diesen Blogeintrag, der Interesse rund um die Welt erzeugt hat.

Dem Bericht zufolge befindet sich das Projekt noch in einer frühen Phase. Weder Cast noch Crew stehen fest. Klar sein soll jedoch, dass es sich bei der Wolverine-Serie um eine Anthologie handeln wird. Jede Staffel wird eine abgeschlossene Story erzählen. Dieses Verfahren kennen wir bereits aus "American Horror Story". Dass Marvel auch sein "X-Men"-Universum zum hauseigenen Streamingdienst Disney+ holt, ist auf kurz oder lang klar. Nach der Übernahme von Fox durch Disney kamen auch Lizenzen und Rechteverwertungen zu Disney, die noch für einige Zeit bei Fox gelegen hätten. Die "X-Men"-Filme sind schon jetzt bei Disney+ im Stream verfügbar.

Bisher wurde weder die Quelle der Informationen bekannt vom Autor Nick Santos bekanntgegeben, noch gab es größere Medien, die diese Angaben verifizieren konnten. Zumindest wird weiter berichtet, das Marvel in den nächsten Monaten weitere Information zu dem Vorhaben verkünden will. Wir müssen also gespannt sein und können zumindest schon ein bisschen Vorfreude walten lassen. Die Erzählweise der Wolverine-Serie würde dann zumindest der aus "X-Men Origins - Wolverine" entsprechen, was keine Überraschung wäre und in Einklang stehen könnte mit den bisherigen Produktionen, die es zum Marvel-Mutanten bereits gibt.

 
© FILM.TV
 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 91%