VG Wort Zählpixel

The Nevers Trailer: Neue Serie für Fans von Bridgerton

 
 

Statt einer Konkurrenz zum Netflix-Hit "Bridgerton" könnte die neue Serie "The Nevers" eher eine Ergänzung für Liebhabende des Lebens im 19. Jahrhundert darstellen. Während sonst das Geschehen der Schönen und Reichen durchleuchtet wird, geht es nun mehr um die Kehrseite der Gesellschaft am unteren Ende. Wir stellen euch die erste Staffel von "The Nevers" vor und verraten euch, worum es in der neuen Serie geht.

Schöne Frauen in teilweise leuchtenden Kostümen gibt es in "The Nevers" auch zu sehen, gepaart mit ihren Alltagsproblemen und Sorgen, die durchaus beachtlich sind! Soweit passt das Geschehen zur Erfolgsserie "Bridgerton", die das Liebesleben der Obrigkeit darstellt. Hier kommen wesentlich weiter reichende Probleme hinzu, und außerdem noch eine ordentliche Portion Magie! Der Trailer gibt euch einen guten Vorgeschmack auf die Story von Staffel 1, die hierzulande im Frühjahr anlaufen wird.

Es geht ordentlich zur Sache in der neuen HBO-Serie, die bei uns im Apri bei Sky startet. In "The Nevers" begleiten wir das Leben von sogenannten "Berührten", vorwiegend ärmlichen Frauen mit Superkräften, die es im England zum Beginn des 19. Jahrhunderts absolut nicht leicht haben. Nachdem Königin Victoria kurz vor ihrem Abdanken steht, erstarken dunkle Mächte aus der Londoner Unterwelt. Die neu entdeckten Fähigkeiten kommen ihnen also gerade recht, um den Unruhestiftern Einhalt zu gebieten.

Im Fokus der Geschichte steht dabei Amalia (Laura Donnelly), die nach dem Verlust ihren Mannes zu neuer Stärke gefunden hat. Begleitet wird sie von der brillanten Penance (Ann Skelly). Zusammen finden sie weitere "Berührte" und helfen ihnen mit der Kontrolle ihrer frisch erlangten Kräfte. Das wird auch bitter nötig sein, denn das Böse wartet nicht, bis die Ausbildung der Neuankömmlinge abgeschlossen ist.

Zuerst zeigt HBO Max "The Nevers" in den USA im Stream. Kurz danach, genauer ab dem 9. April 2021, erscheinen die Folgen der 1. Staffel dann auch bei Sky. Ob der Stoff aus dem 19. Jahrhundert es mit dem Erfolg von "Bridgerton" aufnehmen kann, wird sich zeigen.

 
© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 89%