VG Wort Zählpixel

Halloween: Edgar Wallace Special im TV

 
 
23.10.2018 12:15

Krimifans kommen am Samstag, dem 27. Oktober, voll auf ihre Kosten. Dann laufen im rbb Fernsehen zur Primetime ab 20.15 Uhr drei Edgar-Wallace-Verfilmungen. Den Auftakt macht "Das Geheimnis der gelben Narzissen" mit Joachim Fuchsberger aus dem Jahr 1961. In der deutsch-englischen Koproduktion löst Fuchsberger in der Rolle des Ermittlers Jack Tarling souverän und charmant seinen kniffligen Fall. Auch die anderen Stars sind mehr als sehenswert: Ingrid van Bergen als singende Mademoiselle Gloria und Klaus Kinski mit seinem unnachahmlich bösen Blick aus kalten Augen. Außerdem mit dabei ist Christopher Lee als "Blackys" Partner. Die Trailer zu allen Filmen zeigen wir euch unter diesem Text.


Um 22.00 Uhr geht es nach der Spätausgabe von rbb24 mit zwei Filmen der Kultkrimireihe weiter: In "Das Rätsel der roten Orchidee" (1962) gibt es ein Wiedersehen mit Christopher Lee und Klaus Kinski, außerdem sind Adrian Hoven in der Rolle des Inspektor Weston und Eddi Arent als Butler Parker mit von der Partie. Im direkten Anschluss folgt um 23.20 Uhr "Die Tote aus der Themse" mit Hansjörg Felmy, Uschi Glas und Werner Peters aus dem Jahr 1971.

"Der große Edgar-Wallace-Abend" am Samstag, 27. Oktober 2018, im Überblick:

"Das Geheimnis der gelben Narzissen", 20.15 Uhr GB/D 1961, Regie: Ákos von Ráthonyi, Darsteller: Joachim Fuchsberger, Klaus Kinski, Sabina Sesselmann, Ingrid van Bergen, Christopher Lee

Immer häufiger werden junge Mädchen aus der Londoner Rauschgiftszene ermordet aufgefunden. Neben den Leichen liegt stets eine gelbe Narzisse. Während Scotland Yard von Sexualverbrechen ausgeht, hat der smarte Sicherheitsexperte Jack Tarling (Joachim Fuchsberger) einen anderen Verdacht: Er ahnt, dass ein mächtiger Rauschgiftring dahintersteckt.


"Das Rätsel der roten Orchidee", 22.00 Uhr D 1962, Regie: Helmuth Ashley, Darsteller: Marisa Mell, Adrian Hoven, Christopher Lee, Klaus Kinski, Eddi Arent

Zwei rivalisierende Gangsterbanden versetzen London in Angst und Schrecken. Dabei gehen sie stets nach dem gleichen Muster vor: Reiche Männer bekommen einen Drohbrief mit der Aufforderung, Schutzgeld zu zahlen. Kommen sie dem nicht nach, findet man sie am nächsten Tag ermordet vor. Auch den reichen Mr. Tanner (Fritz Rasp) ereilt dieses Schicksal, obwohl seine Sekretärin Lilian (Marisa Mell) zuvor Scotland Yard informiert hat. Inspektor Weston (Adrian Hoven) von Scotland Yard wird von dem FBI-Mann Allerman (Christopher Lee) unterstützt, dem die Methoden der Gangster aus Chicago bekannt sind. Butler Parker (Eddi Arent), der bei allen Opfern bis zu deren Tod angestellt war, bringt sie auf eine heiße Spur.


"Die Tote aus der Themse", 23.20 Uhr D 1971, Regie: Harald Philipp, Darsteller: Uschi Glas, Hansjörg Felmy, Werner Peters, Petra Schürmann, Vadim Glowna

Kurz nachdem die attraktive Tänzerin Myrna Fergusson (Lyvia Bauer) ermordet worden ist, verschwindet ihre Leiche spurlos. Myrnas Schwester Danny (Uschi Glas) erfährt von Inspektor Craig (Hansjörg Felmy), dass Myrna früher Mitglied einer Rauschgiftbande war, zuletzt aber als Spitzel für Scotland Yard arbeitete. Durch ihre Hilfe konnte Craig erst vor Kurzem vier Kilo Heroin sicherstellen - die Hintermänner der Bande blieben jedoch im Dunkeln. Zusammen mit Craig versucht Danny, den Mörder ihrer Schwester zu finden.

Anzeige
Das Rätsel Der Roten Orchidee Trailer

Das Rätsel Der Roten Orchidee Trailer
Video

Die Tote Aus Der Themse Trailer

Die Tote Aus Der Themse Trailer
Video

Das Geheimnis Der Gelben Narzissen Trailer

Das Geheimnis Der Gelben Narzissen Trailer
Video

7500

7500
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Halloween: Edgar Wallace Special im TV: Mehr dazu

Halloween: Edgar Wallace Special im TV: Weitere Infos

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker
Gesprächswert: 90%
Mit Material von ots