VG Wort Zählpixel

John Wick: Was bisher passiert ist

 
 
20.05.2019 11:06

Ein Mann, ein Hund und ein stets gutsitzender Anzug. John Wick ist Kino-Kult und hat heute sogar ein Crossover in die Gamingwelt hingelegt: Für einen limitierten Zeitraum können Spieler der Gaming-Sensation „Fortnite“ in die Rolle des John Wick tauchen und sich bleierne Duelle liefern. Der perfekte Zeitvertreib, um die letzten Tage bis zum Kinostart von JOHN WICK: KAPITEL 3 am 23. Mai 2019 runterzuzählen.


Damit auch jeder Kinogänger optimal auf das Action-Highlight des Jahres vorbereitet ist, rekapitulieren wir die Reise vom Rächer im Anzug. Denn Fans der Reihe wissen es längst: Die JOHN WICK-Filme sind bekannt für nahtlose Übergange. Und so fängt auch JOHN WICK: KAPITEL 3 genau da an, wo sein Vorgänger aufhörte – aber wo war das noch gleich? Kein Problem! Die komplette Story in einer Grafik findet ihr hier, den Trailer zu Teil 3 zeigen wir euch weiter unten auf dieser Seite:

John Wick Recap

Zum Inhalt: Im dritten Teil der adrenalingeladenen Action-Reihe kehrt der Auftragskiller par excellence John Wick (Keanu Reeves) furios zurück. Nachdem er ein Mitglied der geheimnisvollen Assassinen-Gilde tötete, wurde Wick zum „Excommunicado“ erklärt und ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf ihn ausgesetzt. Nun gerät er weltweit ins Visier der skrupellosesten Auftragskiller, die jeden seiner Schritte verfolgen.

Fulminant kehrt Keanu Reeves zurück als Rächer im Anzug. In JOHN WICK: KAPITEL 3 zeigt Reeves mit neuen und alten Bekannten wie Halle Berry (Sofia) und Laurence Fishburne (Bowery King), dass man sich lieber nicht mit ihm anlegen sollte. JOHN WICK: KAPITEL 3 ist knallhartes Actionkino der Extraklasse und startet am 23. Mai 2019 in den Kinos.

Anzeige
John Wick 3 Trailer 2

John Wick 3 Trailer 2
Keanu Reeves

Smuggling Hendrix

Smuggling Hendrix
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Kinofilmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

John Wick: Was bisher passiert ist: Weitere Infos

Darum ging es in den ersten beiden Filmen:

John Wick: John Wick genießt seinen frühen Ruhestand in der Vorstadt. Doch als seine Frau einer tödlichen Krankheit erliegt, verfällt er in Trauer. Nur sein Hund bleibt ihm noch als Gefährte. Als eines Tages jedoch drei russische Gangster in sein Haus einsteigen und seinen treuen Begleiter töten, holt ihn seine finstere Vergangenheit ein, war er doch früher der Top-Auftragskiller an der Ostküste. So tauscht er schließlich die Vorstadtidylle gegen jede Menge Feuerkraft und macht sich, auf Rache sinnend, auf die Suche nach den Einbrechern. Einer von ihnen ist Iosef Tarasov, der Sohn des einflussreichen Verbrecherbosses Viggo Tarasov, für den Wick selbst einmal gearbeitet hatte. Doch für Freundschaft ist kein Platz in dem Rachefeldzug und so hat er bald auch den ehemaligen Kollegen Marcus an seinen Fersen hängen...


John Wick: Kapitel 2: Nur noch das Auto zurückholen, dann will sich John Wick zurück in den Ruhestand verabschieden. Doch nachdem der Ex-Auftragskiller sein geliebtes Gefährt wieder und sich mit Abram geeinigt hat, dem Bruder seiner Nemesis Viggo Tarasov geht es für Wick erst richtig los. Wicks ehemaliger Kollege Santino steht vor der Tür und gibt ihm eine mit Blut besiegelte Münze. Wie der Einzelkämpfer weiß, steht das Geldstück für ein Versprechen, das Wick einst gab – das Versprechen von Hilfe als Gegenleistung für einen alten Gefallen. Und auch wenn der Killer seine Ruhe haben will, kann er schließlich nicht anders, als seine Zusicherung einzulösen, denn andernfalls droht ihm der Tod. Wick geht nach Rom, wo Santinos Schwester Gianna in die Riege der einflussreichsten Gangsterbosse kommen will...

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg
Gesprächswert: 98%
Mit Material von voll:kontakt